Musenalp Express

Der legendäre Musenalp-Express ist wieder da!

    Ennetbürgen (ots) - Ab 1. März erscheint nach 15 Jahren Unterbruch der Original-Musenalp-Express wieder, herausgegeben vom Musenalp-Gründer Othmar Beerli

    Jorge Chaves, Herausgeber des Trend-Magazins MEX und Inhaber der CH-Marke "Musenalp" gibt dem Gründer des legendären Jugendmagazins "Musenalp-Express" Othmar Beerli den bekannten Markennamen zurück. Es wurde vereinbart, dass Chaves weiterhin das Magazin MEX für Erwachsene und Othmar Beerli wieder den Original-Musenalp-Express für die junge Generation herausgibt.

    Der erste neue Musenalp-Express erscheint am 1. März mit 330"000 Exemplaren und mindestens 64 Seiten wieder kostenlos und ist zusätzlich im Abonnement erhältlich (10 Ausgaben für 18 Franken).

    Musenalp-Herausgeber Othmar Beerli: "In der heutigen ver-rückten Zeit braucht die junge Generation wieder ein starkes Print-Medium, in dem sie sich präsentieren, selber schreiben und fotografieren kann. Der neue Musenalp-Express wird nach dem bewährten Konzept gestaltet, das ihn seinerzeit zur erfolgreichsten Jugendzeitschrift der Schweiz gemacht hat. Hier sollen Jugendliche ihre Stimme erheben können, ihr eigenes Medium gestalten mit Jungen Texten, Gedichten, Leserfotos, Kurzgeschichten, Reiseberichten, Meinungen, Erfahrungen, Projekten usw."

    Der "Musenalp-Express" ergänzt als Print-Medium das Internet-Portal  "Musenalp Worldwide Online" - www.musenalp.COM das kürzlich von Beerli als kommunikatives und mulitmediales Forum mit von Jugendlichen verfassten Texten, ihren Fotos, mit ihrer selbstgemachten Musik und selbstgedrehten Videos völlig neu gestaltet wurde und bereits in über 100 Ländern gelesen, gehört und gesehen wird.

    1990 war der Musenalp-Express von einer Firma ohne verlegerische Erfahrung übernommen worden und trat dann eine Odyssee durch mehrere Verlage an. Aber der ursprünglichen Erfolg stellte sich nicht mehr ein. Das Heft wurde in ein Trend-Magazin umgewandelt und der Name Musenalp-Express verschwand.

    Beerli: "Ich bin überwältigt vom positiven Echo das die Nachricht von der Widergeburt bei Inserenten ausgelöst hat. Schon die erste Ausgabe mit 64 Seiten kann kostendeckend produziert werden - ein Senkrechtstarter! Wichtig ist für mich vor allem, dass jetzt dank der Zusammenarbeit mit Jorge Chaves die Musenalp-Idee und die "Institution" Musenalp gerettet ist. Viele Menschen sagten mir in den letzten Wochen: "Musenalp hat mich geprägt." Und DJ Bobo: "Musenalp ist Teil meiner Jugend. Von wem denn nicht?". All dies hat mich motiviert neu zu starten."

ots Originaltext: Musenalp Worldwide
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Othmar Beerli
Herausgeber
Musenalp-Express
Tel.      +41/41/620'52'12
E-Mail: othmar.beerli@musenalp.com

Richard Haller
Redaktor
Tel.      +41/62/772'23'45
E-Mail: richi.haller@musenalp.com



Das könnte Sie auch interessieren: