NHC Communications

France Telecom startet NHCs grösste Operational ControlPoint(R) Systeme in Europa

    Montreal, Kanada (ots/PRNewswire) - NHC Communications Inc. (TSX: NHC) (NHCMF), ein führender Anbieter von automatischen Main Distribution Frames und Cross-Connect-Lösungen für den kupferleitungsbasierten Telekommunikations-Markt, gab heute bekannt, dass France Telecom (NYSE: FTE) in Boisemont einen ControlPoint(R) Feldversuch erfolgreich abgeschlossen und genehmigt hat; der Ver­such wurde durchgeführt von FTR&D und der IDF Regionalverwaltung West von France Telecom. Das untereinander verbundene System aus drei Einheiten, bedient über 6.000 Kunden in France Telecoms IDF West-Teilsektor und macht es damit zum grössten, in Betrieb befindlichen automatisierten Main Distribution Frame ("MDF") in Europa, und zum grössten MDF weltweit, hinsichtlich der unterstützten digi­talen Anschluss-Leitungen ("DSL").

    Schnellere Indienststellung von Breitbandzugriff und verbesserte Service-Qualität sind die Schlüsselfaktoren, welche France Telecom dazu gebracht haben, die Innovation in die automatische MDF-Domain anzugehen. Der Versuchsstandort Boisemont wurde von France Telecom gewählt, wegen der hohen Anzahl von Kunden mit DSL und der zunehmenden Anzahl von manuellen Operationen, die der Erfolg der neuen Dienstangebote mit sich brachte. "Mit dem wachsenden Bedarf für Hochge­schwindigkeits-Dienste und der Möglichkeit eine Masseneinführung effektiv zu verwalten, sind wir extrem zufrieden, dass NHC von France Telecom als Partner in diesem Versuch ausgewählt wurde", sagte Didier Hangeois, Vize-Präsident für den Vertrieb in Europa.

    Während der Einführung des Versuchsstandorts kommentierte Jerome Faul, Direktor für den Kundendienst bei der Ile-de-France West: "Diese innovative Technologie erlaubt es uns, unseren Kunden schneller vielfache Angebote zur Verfügung zu stellen (High-Speed Internet, Video und Sprache über DSL) und das mit einer absoluten Garantie für hochqualitative Dienste."

    Der Standort Boisemont vereinigt drei ControlPoint(R) Lösungen, die als ein System arbeiten. Gesteuert wird das Ganze mit einer aktuellen CMS-Software von NHC, die in das Französische übersetzt wurde. Eine einzigartige Funktion der CMS-Software ist ihre Fähigkeit, die Verwaltung von ControlPoint(R)-Lösungen vollständig und nahtlos in die bei France Telecom in Betrieb befindlichen Unter­stützungssysteme zu integrieren; auf diesem Wege kommunizieren automatisierte Serviceaufträge direkt mit dem ControlPoint(R) auf einer Real-Time-Basis und ohne manuelle Intervention.

    Sylvain Abitbol, Präsident und CEO von NHC fügt hinzu: "Es ist eine Ehre, und eine sehr aufregende Zeit, für unsere Firma, dass unsere Technologie von France Telecom so viel Anerkennung findet".

    Über France Telecom

    France Telecom ist einer der führenden Telekommunikations-Carrier in der Welt, mit 119,6 Million Kunden auf allen fünf Kontinenten (220 Länder und Territorien) und einem konsolidierten Betriebsumsatz von 46,1 Milliarden Euro für 2003. Durch die hauptsächlichen internationalen Marken, inkl. Orange, Wanadoo, Equant und GlobeCast, beliefert France Telecom Unternehmen, Endver­braucher und andere Carrier mit einem vollständigen Portfolio von Lösungen, das sich über lokale, regionale und internationale Telefonie, drahtlose Angebote, Internet, Multimedia, Daten, Sendedienste und Kabel-TV-Dienste erstreckt. France Telecom ist der zweitgrösste Betreiber von drahtlosen Angeboten und Internet-Provider in Europa und weltführend bei Telekommunikations-Lösungen für multi­nationale Unternehmen. France Telecom (NYSE: FTE) ist an den Börsen von Paris und New York gelistet.

    Über NHC Communications Inc.

    NHC Communications Inc. ist ein führender Anbieter von Produkten und Diensten, welche die Verwaltung von Sprach- und Datenkommunikation für Tele­kommunikations-Service-Provider ermöglichen. Die ControlPoint(R )-Lösungen von NHC verwenden ein, von einer Hochleistungs-Software gesteuertes, Element Mana­gement System (EMS); dieses steuert einen automatisierten, echten jeder-zu-jedem kupferbasierten Cross-Connect Switch. Diese Lösung versetzt Incumbent Local Exchange Carriers (ILECs) und andere Service-Provider in die Lage, die vier Schlüsselaufgaben, welche historisch eine manuelle Verwaltung vor Ort benötigen, entfernt aus zu führen. Bei diesen vier Aufgaben, welche fundamental für alle Operationen sind, handelt es sich um Loop-Qualifizierung, Einführung und Versorgung, Sicherungsschaltung und die Service-Migration von Sprach- und Datendiensten inkl. DSL und T1/E1. Durch den Einsatz des ControlPoint(R) von NHC können Kunden die Risiken durch menschliche Fehler vermeiden und die Arbeits- und Betriebskosten drastisch zu reduzieren. NHC unterhält Büros in Montreal, Quebec und Paris, Frankreich. "ControlPoint(R)" ist ein registriertes Marken­zeichen von NHC Communications Inc. NHC kann über die Website www.nhc.com kontaktiert werden.

    Bei hier gemachten Aussagen, die nicht historischer Natur sind, handelt es sich um zukunftsorientierte Informationen und Aussagen gemäss den "Safe Harbor Provisions" des Private Securities Litigation Reform Act of 1995, inkl. ohne Beschränkung, Aussagen über Einschätzungen des Managements, Strategien, Pläne, Erwartungen oder Ansichten im Zusammenhang mit der Leistung des Unternehmens, welche auf einer Reihe von Annahmen in Bezug auf zukünftige Bedingungen ba­sieren, die sich letztendlich als nicht zutreffend heraus stellen können und sich nachhaltig von zukünftigen Ereignissen oder Ergebnissen unterscheiden kön­nen. Leser werden auf die Dokumente hingewiesen, die von NHC an die entsprechen­den Canadian Security Exchange Commissions übermittelt werden, speziell die aktuellsten vierteljährlichen Berichte, Prospekte, das jährliche Informations­formular und der jährliche Bericht, jeweils mit den eventuellen Änderungen von Zeit zu Zeit, in denen wichtige Risikofaktoren aufgeführt sind, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse von den zukunftsorientierten Informationen unterschieden, inkl. schneller technologischer Änderungen zusammen mit der Notwendigkeit, ständig neue Produkte zu entwickeln; die Abhängigkeit des Unternehmens von dominierenden Produktlinien; Wettbewerb; die Abhängigkeit des Unternehmens von Schlüsselmitarbeitern; Schwierigkeiten bei der Verwaltung des Firmenwachstums; die Abhängigkeit des Unternehmens von bestimmten Kunden und bestimmten Lieferanten; die Abhängigkeit des Unternehmens von proprietären Rechten; die Risiken durch von dritter Seite beklagten Rechtsverletzungen und staatliche Regulierungen. Die finanziellen Informationen in dieser Mitteilung sollten zusammen mit den konsolidierten finanziellen Aussagen und Anmerkungen gelesen werden, welche in den aktuellsten vierteljährlichen Berichten von NHC und den jährlichen Berichten zu finden sind; jeweils mit den eventuellen Änder­ungen von Zeit zu Zeit.

ots Originaltext: NHC Communications
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen: Sylvain Abitbol, Präsident und CEO, NHC
Communications Inc., s.abitbol@nhc.com, +1-(800)-861-1965, Fax:
+1-(514)-735-8057; Didier Hangeois, VP Europa-Vertrieb, NHC Europe
SA, didier.hangeois@nhc.com, +33-1-41-99-99-20. Für Anforderung einer
Kopie des jährlichen Berichts des Unternehmens, siehe
http://www.newswire.ca unter reports@cnw.



Das könnte Sie auch interessieren: