Gillette Gruppe Deutschland

Gillette wehrt sich erfolgreich gegen Claim von Wilkinson

    Kronberg (ots) - Gillette hat beim Landgericht Hamburg eine einstweilige Verfügung gegen Wilkinson Deutschland erwirkt. Nach dieser Entscheidung darf der Konkurrent von Gillette seit Anfang August in seinem TV-Spot zum neuen Nassrasierer Quattro Marine nicht mehr behaupten: Keiner rasiert gründlicher. "Mit diesem Claim suggeriert Wilkinson, ihr Nassrasierer sei unseren Produkten überlegen oder zumindest gleichwertig", sagt Rolf Ladau, Marketingdirektor Gillette Central Europe West. Neutrale Produkttests belegen, dass dies nicht der Fall ist. "In einer Studie des renomierten Hancock Instituts in den USA schnitt der Gillette-Rasierer MACH3Turbo deutlich besser ab als der Wilkinson Quattro", erklärt Ladau. Diese Ergebnisse haben auch das Landgericht Hamburg überzeugt. Wilkinson wurde in diesem Verfahren bislang noch nicht gehört und ist berechtigt, Widerspruch einzulegen.

ots Originaltext: Gillette Deutschland
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

Pressebüro Gillette
c/o Pleon KohtesKlewes GmbH
Birgit Biastoch
Bahnstraße 2
40212 Düsseldorf
Tel.: 02 11 / 95 41 - 21 29
Fax:  02 11 / 55 16 51
E-Mail: birgit.biastoch@pleon.com
www.gillettem3power.com



Weitere Meldungen: Gillette Gruppe Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: