Alle Storys
Folgen
Keine Story von Global Payments Inc. mehr verpassen.

Global Payments Inc.

Global Payments Europe Sarajevo schliesst Vertrag mit VABA Bank in Bosnien und Herzegowina ab

Atlanta und Sarajevo, Bosnien (ots/PRNewswire)

Global Payments Inc. (NYSE: GPN), ein weltweit führender Anbieter
von Zahlungsabwicklungsdiensten, meldete heute, dass seine
hundertprozentige Tochtergesellschaft mit Sitz in Sarajevo, Global
Payments Europe d.o.o. Sarajevo, einen für fünf Jahre gültigen
Vertrag zur Bereitstellung von umfassenden
Zahlungskartenabwicklungsdiensten für die VABA Bank dd, Sarajevo,
abgeschlossen hat. Global Payments Europe d.o.o. Sarajevo wird der
Bank eine vollständige Palette von Kartenabwicklungsdiensten zur
Verfügung stellen, zu der auch Autorisierung, Kartenmanagement,
Betrugsüberwachung- -und -prävention, Kartenpersonalisierung und POS
(Point of Sale) -Terminal- Netzwerkmanagement gehören.
(Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20010221/ATW031LOGO )
Ismet Kumalic, Senior Executive von VABA Bank dd, Sarajevo, sagte:
"Mit Global Payments haben wir einen anerkannten Partner mit
weltweiten Referenzen gewählt, der den Ruf hat, qualitativ
hochwertige Dienstleistungen zu erbringen. Die starke regionale
Präsenz von Global Payments und dessen Erfahrungen im Kartengeschäft
bieten uns einen grossen Vorteil im Wettbewerb. Die Fachkenntnisse
von Global werden uns dabei helfen, einen Wertzuwachs für die Bank
und unsere Kunden zu schaffen. Wir betrachten diesen Vertrag als
einen wichtigen Teil unseres Geschäftserfolgs in diesem dynamischen
Markt."
"Wir freuen uns sehr darüber, den Vertrag mit VABA Bank melden zu
können. Er ist der erste mit einem neuen Bankkunden zum Erhalt
unserer Dienstleistungen abgeschlossene Vertrag seit der Übernahme
des Vermögens von Diginet d.o.o durch Global Payments. Der
Kartenmarkt weist in Südosteuropa dynamisches Wachstum und
Entwicklung auf. Um die damit verbundenen Herausforderungen
anzunehmen, setzt sich Global Payments Europe d.o.o. Sarajevo dafür
ein, Finanzunternehmen Abwicklungsprodukte und -dienste von höchster
Qualität zu bieten. Und in diesem Anliegen werden wir von der über
vierzigjährigen Markterfahrung von Global Payments unterstützt", so
Mustafa Bektic, CEO von Global Payments Europe d.o.o. Sarajevo.
Bei der VABA Bank dd, Sarajevo, handelt es sich um eine Bank in
Bosnien-Herzegowina, die, nachdem deren Mutterbank, VABA Banka,
Varazdin, Kroatien, das Vermögen der Ljubljanska banka, Sarajevo,
erworben hatte, neu gegründet wurde.
Global Payments Europe d.o.o. Sarajevo wurde 2006 gegründet, als
es das Vermögen von Diginet d.o.o., einem indirekten
Zahlungsabwickler mit Sitz in Sarajevo, Bosnien und Herzegowina,
erwarb. Diginet wurde 1996 gegründet und stellte vor der Übernahme
durch Global Payments Kredit- und Debitkartentransaktionsabwicklung,
Verkauf, Einrichtung und Wartung von Geldautomaten und POS-Terminals
sowie Kartenausstellungsdienste für Finanzunternehmen zur Verfügung.
Global Payments Inc. (NYSE: GPN) ist ein führender Anbieter
elektronischer Überweisungsdienstleistungen für Verbraucher, Händler,
unabhängige Verkaufsorganisationen (Independent Sales Organizations -
ISOs), Finanzunternehmen, Behörden und multinationale Unternehmen,
überall in den Vereinigten Staaten, Kanada, Lateinamerika, Europa und
dem asiatisch-pazifischen Raum. Weitere Informationen über das
Unternehmen und seine Dienstleistungen finden Sie unter
http://www.globalpaymentsinc.com.
Diese Pressemitteilung kann zukunftsweisende Aussagen gemäss den
"Safe-Harbor"-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform
Act von 1995 enthalten. Diese zukunftsorientierten Aussagen umfassen
Risiken und Unabwägbarkeiten wie die Entwicklung der Nachfrage, die
Akzeptanz von Produkten durch Markt und Kunden, die Auswirkung
wirtschaftlicher Bedingungen, Wettbewerb, Preisfestsetzung,
Entwicklungsprobleme, Risiken durch Wechselkursschwankungen,
Investitionskosten, die fortgesetzte Zertifizierung durch
Kreditkartengesellschaften, die Durchführung und Integration von
Akquisitionen sowie weitere Risikofaktoren, wie sie in den
SEC-Einreichungen des Unternehmens, einschliesslich der neuesten
Formblätter 10-Q bzw. 10-K, dargelegt werden. Das Unternehmen
übernimmt keine Verpflichtung, diese Aussagen zu aktualisieren, um
künftigen Umständen oder dem Auftreten unvorhersehbarer Ereignisse
gerecht zu werden.
Ansprechpartner: Phyllis McNeill
                     +1-770-829-8245
                     phyllis.mcneill@globalpay.com
Website: http://www.globalpaymentsinc.com

Pressekontakt:

Phyllis McNeill of Global Payments Inc., +1-770-829-8245 oder
phyllis.mcneill@globalpay.com; Foto:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20010221/ATW031LOGO, AP-Archiv:
http://photoarchive.ap.org, PRN Photo Desk, photodesk@prnewswire.com

Weitere Storys: Global Payments Inc.
Weitere Storys: Global Payments Inc.
  • 30.03.2007 – 17:52

    Global Payments berichtet Gewinne für Drittes Quartal

    Atlanta (ots/PRNewswire) - Global Payments Inc. (NYSE: GPN) gab heute die Ergebnisse für sein drittes Quartal bekannt, das am 28. Februar 2007 endete. Einkünfte für das dritte Quartal stiegen um 16 Prozent auf USD 260,4 Millionen, im Vergleich zu USD 225,2 Millionen im Vorjahr. Schliesst man den Einfluss von Kosten für gegenwärtige Aktienoptionen aus, wuchsen die geschwächten Erträge je Aktie um 22 Prozent ...

  • 05.01.2007 – 12:07

    Global Payments meldet Ergebnisse des zweiten Quartals

    Atlanta (ots/PRNewswire) - Global Payments Inc. (NYSE: GPN) meldete heute seine Ergebnisse für das zweite Quartal zum 30. November 2006. Während des zweiten Quartals konnte der Umsatz um 19 % auf USD 260,7 Mio. gesteigert werden, verglichen mit USD 219,7 Mio. im Vorjahr. Werden die Auswirkungen des Aktienoptionsaufwands des laufenden Quartals und Restrukturierungsbelastungen des Vorjahres herausgerechnet, ...

  • 14.11.2006 – 20:04

    Global Payments Europe schliesst Übernahme der Vermögenswerte von Diginet d.o.o. ab

    Prag, Tschechische Republik und Atlanta, November 14 (ots/PRNewswire) - Global Payments Inc. (NYSE: GPN), ein führender Anbieter von Zahlungsabwicklungsdiensten, meldete heute den Abschluss der Übernahme der Aktiva von Diginet d.o.o., einem indirekten Zahlungsabwicklungsunternehmen für sowohl POS- (Point-of-Sale) als auch Geldautomatentransaktionen mit ...