Tourismusverband Söll

Söll verleiht dem alpinen Sommer familiäres Profil

    Söll (ots) - Wenn ein Ort des Alpenraumes im Sommer ernsthaft in Konkurrenz mit dem Süden treten kann, so ist dies vermutlich Söll am Wilden Kaiser: Das hübsche Tiroler Dorf präsentiert sich während der warmen Monate des Jahres als idealer Ferienort für Familienreisende.

    Wer denkt, der Alpenraum hätte im Sommer nur Berge zu bieten, kennt Söll am Wilden Kaiser nicht. Der zauberhafte Ort zwischen Kufstein und Kitzbühel kann mit allem aufwarten, was die Herzen von Mama, Papa und Kindern im Dreivierteltakt hüpfen lässt: naturnahe Erlebniswunderwelten, Plansch-, Rutsch- und Schwimmstätten erster Sahne, lebendiges Berg- und Gipfelgeschehen, ausgelassene Familienfeste und ein nagelneues Kindererlebnisprogramm mit dem nimmermüden "Toni".

    Im Umfeld eines 400 Jahre alten Tiroler Bauernhofes kann man ab heuer in Söll etwa die Geheimnisse eines Volkes erkunden, dessen Leben darin besteht, für ihre König da zu sein. Die Tiroler Bienenwelt bietet erlebnisreiche Einblicke in die "Wohn- und Arbeitszimmer" der fleissigen Bienen.

    Söll verfügt auch über ein modernes Nordic-Walking-Kompetenzzentrum. Zum gut sortierten Materialverleih kann man einmal wöchentlich an Schnupperkursen oder an geführten Erlebnistouren durch die traumhafte Bergwelt von Söll teilnehmen.

    Berühmt ist Söll auch für seine naturnahe Erlebniswelt "Hexenwasser". Ausgezeichnet mit den höchsten zu vergebenden Preisen, ruhen sich die Betreiber des Tiroler Themenparks keineswegs auf ihren Lorbeeren aus, sondern haben diesen erneut mit Attraktivität aufgeladen. Das Hexenwasser darf sich als mustergültiges Beispiel für die Belebung des alpinen Sommers bezeichnen. Heuer entstand u.a. der längste Barfussweg Tirols. Oben am Gipfel widmet man sich spannenden Themen wie Sonne, Mond, Licht, Schatten, Rhythmus, Zeit, Wärme. Abgerundet werden die Hexenwasserfreuden jeweils am Mittwoch mit einem Besuch beim "Z'sammkemma im Dorf"; einmal wöchentlich treffen sich Einheimische und Gäste zum ungezwungenen Plausch bei traditioneller Musik, Spezialitäten aus der Tiroler Küche und regionaler Handwerkskunst.

    Druckfähige Pressebilder zum Downloaden:     http://promedia.kufnet.at/söllblühendewiese.jpg     http://promedia.kufnet.at/nwsoell1.jpg     http://promedia.kufnet.at/hex0703ii.jpg     Fotos: TVB Söll (Abdruck honorarfrei)

ots Originaltext: Tourismusverband Söll
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Tourismusverband Söll
Tel.         +43 5333 5216
E-Mail:    info@soell.com
Internet: http://www.soell.at

pro.media kommunikation gmbh
Tel. +43 5372 63174-0
E-Mail: promedia.presse@promedia.cc



Weitere Meldungen: Tourismusverband Söll

Das könnte Sie auch interessieren: