Medienfachverlag Oberauer GmbH

Journalistenportal Newsroom.de hat 40.000 Abonnenten überschritten

    Salzburg/Frankfurt (ots) - Newsroom.de hat jetzt 40.275 Abonnenten und ist damit Deutschlands größtes Branchenportal für Journalisten. Drei Viertel der Nutzer von Newsroom.de haben die regelmäßigen Informationen zu offenen Jobs abonniert. Damit hat sich das Portal zugleich zur bedeutendsten Jobbörse für Journalisten entwickelt. Deutlich gestiegen ist auch die Nutzung des Newsangebotes. Knapp 25.000 Journalisten haben die täglichen Branchennachrichten abonniert.

    Newsroom.de wurde im September 1997 noch in der Pionierphase des Internets im Medienfachverlag Oberauer gegründet. Thomas Hofbauer verantwortet das Journalistenportal seit dem Start vor zwölf Jahren.

    Trotz des für internationale Verhältnisse eher kleinen Projektumfanges ist Newsroom.de über die Jahre hinweg hoch innovativ und Vorreiter bei vielen Entwicklungen. Unter anderem erhebt Newsroom.de bereits seit 2003 für die Komplettnutzung des Angebotes Abogebühren. Mehr als 4.000 Journalistinnen und Journalisten bezahlen seither zwölf Euro im Jahr. Durch den Einsatz eines selbstverwaltenden Abosystems gelingt es, auch bei niedrigen Abogebühren attraktive Deckungsbeiträge zu erzielen. Die Haupteinnahmen erwirtschaftet der Dienst mit Bannerwerbung, bezahlten Mailings und Jobanzeigen.

    Wie in anderen Medien auch, gibt es aktuell bei Jobanzeigen einen Einbruch von knapp 40 Prozent. Durch eine deutliche Steigerung bei Banner und bezahlten Mailings wird in diesem Jahr aber die attraktive wirtschaftliche Situation von 2007 erreicht werden können.

    Interessant ist die Entwicklung, dass große Jobbörsen sich gegen Bezahlung mit Newsroom.de verlinken, um für ihre eigenen Angebote in diesem Segment höhere Zugriffszahlen zu erreichen.

    Im Medienfachverlag Oberauer erscheinen unter anderem "Medium Magazin", "Schweizer Journalist", "Der Österreichische Journalist", "Wirtschaftsjournalist", das "Jahrbuch für Journalisten", der Weltreport "Zeitungsinnovationen" und eine Vielzahl von Spezialtiteln.


ots Originaltext: Medienfachverlag Oberauer GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch


Pressekontakt:
Weitere Infos: Thomas Hofbauer, Tel. 0043 6225 2700 81, E-Mail:
thomas.hofbauer@oberauer.com



Weitere Meldungen: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: