PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Heidiland Tourismus AG mehr verpassen.

27.04.2021 – 09:04

Heidiland Tourismus AG

Medienmitteilung: Beliebte «Bad RagARTz»-Führungen ab sofort wieder buchbar

Medienmitteilung: Beliebte «Bad RagARTz»-Führungen ab sofort wieder buchbar
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Am 8. Mai 2021 startet mit der «Bad RagARTz» im Ostschweizer Kurort Bad Ragaz eine der weltweit renommiertesten Skulpturen-Ausstellungen unter freiem Himmel. Pünktlich auf den Start können auch wieder zahlreiche Führungen mit fachkundigen Guides gebucht werden.

MEDIENMITTEILUNG

«Bad RagARTz» 2021: Beliebte Führungen ab sofort wieder buchbar

Bad Ragaz, 27. April 2021

Am 8. Mai startet mit der «Bad RagARTz» 2021 ein der renommiertesten Freiluftausstellungen der Welt. Während dieser Zeit verwandelt sich der Ostschweizer Kurort Bad Ragaz und erstmals das idyllisch gelegene Valens im Taminatal in eine Landschaft voller Skulpturen. Für die Besucher wird wieder eine breite Palette an Führungen angeboten, die ab sofort buchbar sind.

Vom 8. Mai bis 31. Oktober 2021 findet in Bad Ragaz und Valens die 8. Schweizerische Triennale der Skulptur statt. Rund 80 internationale Künstlerinnen und Künstler zeigen gegen 400 Skulpturen. Dank den jüngsten Lockerungen der Massnahmen gegen das Coronavirus können nun pünktlich auf den Start hin auch wieder die beliebten Kunstführungen rund um renommierte Freiluft-Ausstellung mit Einschränkungen bezüglich der Gruppengrösse angeboten werden. Die einzelnen Führungen sind ab sofort unter www.heidiland.com/badragartz und über die Heidiland Infostelle Bad Ragaz telefonisch buchbar. Wie beliebt das Angebot ist, zeigen Zahlen aus der letzten Austragung: So wurden vor drei Jahren über den ganzen Sommer verteilt 1000 Führungen organisiert. Auch Standortführer (Broschüre) mit Informationen zu den Kunstwerken für den individuellen Besuch der Ausstellung sind vor Ort auf der Infostelle erhältlich.

Für den Besuch der Ausstellung selbst wird wiederum kein Eintritt erhoben. Darin widerspiegelt sich die konsequente Philosophie der Familie Hohmeister als Organisatoren, Kunst aus Museen ins Freie zum Publikum zu bringen. Das Motto lautet heuer «Distanz schärft den Blick». Ursprünglich inspiriert vom «Weltanschauungsmodell» des bekannten deutschen Künstlers Ottmar Hörl hat der Slogan in den letzten Monaten gemäss den Organisatoren einiges an Tragweite gewonnen.

Bei Vollmond, für Kinder und individuell

Insgesamt stehen an der «Bad RagARTz» 21 fachkundige Guides im Einsatz. Sie bereiten sich derzeit auf Ihre Aufgabe vor und setzen sich intensiv mit den ausstellenden Künstlerinnen und Künstlern und ihren Werken auseinander. Die Palette an Kunstführungen ist auch in diesem Jahr sehr breit. Die beliebten öffentlichen Führungen wurden auf dieses Jahr hin noch ausgebaut und finden jeweils am Mittwoch, Samstag und Sonntag statt. Zusätzlich gibt es auch noch öffentliche Vollmondführungen an verschiedenen Daten. Speziell für Kindergärten und Schulen ist das Angebot der Kunstreisen, kinderspezifische Führungen, die rund zwei Stunden dauern und mit interaktiven und spielerischen Aktionen ergänzt werden. Auch individuelle Privat- und Gruppenführungen, sehr beliebt etwa bei Vereinen, stehen in diesem Jahr wieder im Angebot. Obwohl die Führungen im Freien stattfinden, legen die Organisatoren grössten Wert auf die Sicherheit der Teilnehmer. So gilt derzeit bei sämtlichen Führungen eine eingeschränkte Teilnehmerzahl gemäss den aktuell geltenden Bestimmungen (max. 15 Personen inklusive Guide) und ein entsprechendes Schutzkonzept, das auch eine Maskentragepflicht beinhaltet.

Kunst im Bergdorf und in der Taminaschlucht

Erstmals wird ein Teil der Skulpturenschau in diesem Jahr auch in Valens ausgetragen. Führungen in Valens sind ein exklusiver Bestandteil der «Bad RagARTz»-Rundtour Valens-Taminaschlucht, die ab Juni einmal im Monat gebucht werden kann. Inbegriffen ist dabei die Postautofahrt von Bad Ragaz hoch nach Valens, ein geführter Kunst-Spaziergang zu den Skulpturen im Bergdorf und eine Führung durch das Alte Bad Pfäfers, das von Valens her mit einer kurzen Wanderung erreicht werden kann. Das historische Badhaus mit Museum am Eingang der bekannten Taminaschlucht beherbergt im Sommer 2021 wiederum das beliebte Festival der Kleinskulpturen als Teil der «Bad RagARTz». Im Paket inbegriffen ist auch ein freier Eintritt in die Taminaschlucht. Zurück nach Bad Ragaz geht es wahlweise zu Fuss oder mit dem Schluchtenbus (Postauto).

Über die Heidiland Tourismus AG

Die Heidiland Tourismus AG ist die übergeordnete Destinationsmanagement-Organisation (DMO) für die Tourismuskreise Walensee, Pizol, Flumserberg und des Tourismuskreises Bündner Herrschaft/Fünf Dörfer, welcher alle acht Gemeinden der Region Landquart umfasst. Die Heidiland Tourismus AG übernimmt für die Tourismuskreise den Aufbau und Vertrieb von touristischen Angeboten, die touristische Vermarktung der Region, die Pflege und Weiterentwicklung der Dachmarke Heidiland, sowie die Gästeinformation vor Ort. Die Heidiland Tourismus AG ist eine Aktiengesellschaft mit 7 Aktionären. Präsidiert wird der Verwaltungsrat durch Prof. Dr. Pietro Beritelli (Vizedirektor des Instituts für Systemisches Management und Public Governance an der HSG St. Gallen). Die Heidiland Tourismus AG beschäftigt derzeit 19 Mitarbeitende, davon 8 am Hauptsitz und 11 an den zwei Infostellen am Flumserberg und in Bad Ragaz.

Medienkontakt:
Heidiland Tourismus AG
Stephan Meyer, Projektleiter «Bad RagARTz» 
Valenserstrasse 6, 7310 Bad Ragaz
T: +41 81 720 08 23
stephan.meyer@heidiland.com 

www.heidiland.com

Weitere Storys: Heidiland Tourismus AG
Weitere Storys: Heidiland Tourismus AG