RHI Magnesita

EANS-Adhoc: RHI AG
RHI kauft irischen Rohstoffproduzenten und baut eigene Rohstoffversorgung weiter aus

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
30.09.2011

RHI  hat heute einen Vertrag über den Erwerb der Premier Periclase Ltd., Irland
("PPL") unterfertigt. Der Kaufpreis beträgt EUR 21 Mio, das Closing ist mit
heutigem Datum erfolgt.

PPL ist einer der weltweiten Anbieter von meerwasserbasiertem großkristallinem
Sinter (Large Crystal Sinter) und produziert jährlich im Norden von Dublin mit
110 Mitarbeitern rund 70.000 Tonnen Sintermagnesia.

Weiters fand mit heutigem Datum das Closing des Erwerbs der SMA Mineral Magnesia
AS, Norwegen, statt.

Mit der Kapazitätserweiterung in der Türkei und der Akquisitionen SMA und PPL
wird RHI ab Mitte 2012 über einen Selbstversorgungsgrad bei Magnesiarohstoffen
von rund 80% verfügen.


Rückfragehinweis:
RHI AG  
Investor Relations
Mag. Barbara Potisk-Eibensteiner
Tel: +43-1-50213-6123
Email: barbara.potisk@rhi-ag.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    RHI AG
             Wienerbergstrasse 9
             A-1100 Wien
Telefon:     +43 (0)50213-6123
FAX:         +43 (0)50213-6130
Email:    rhi@rhi-ag.com
WWW:      http://www.rhi-ag.com
Branche:     Feuerfestmaterialien
ISIN:        AT0000676903
Indizes:     ATX Prime, ATX
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: RHI Magnesita

Das könnte Sie auch interessieren: