PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von GESCO AG mehr verpassen.

12.02.2009 – 08:32

GESCO AG

GESCO im Neunmonatszeitraum auf Kurs

Wuppertal (euro adhoc) -

- Deutliches Wachstum im Neunmonatszeitraum 
- Drittes Quartal zeigt Abschwächung im Auftragseingang 
- Planung für das Gesamtjahr wird bestätigt 
- Mayrose betont bilanzielle Stärke und sieht bessere 
Chancen für Akquisitionen
  ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen
  verantwortlich.
Kooperationen
Wuppertal, 12. Februar 2009 - Die im SDAX
notierte Beteiligungsgesellschaft GESCO AG blickt auf einen 
erfolgreichen Neunmonatszeitraum (01.04.-31.12.2008) des 
Geschäftsjahres 2008/2009 (01.04.2008-31.03.2009) zurück. Nach einem 
außergewöhnlich starken ersten Halbjahr bot das dritte Quartal ein 
gemischtes Bild: Während sich der Umsatz weiterhin auf Rekordniveau 
bewegte, zeigte der Auftragseingang Abschwächungen. Insgesamt 
bestätigt die Gesellschaft ihre Ziele für das Gesamtjahr.
In den ersten neun Monaten stieg der Auftragseingang im GESCO-Konzern
gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7 % von 286 Mio. EUR auf 306 Mio. 
EUR. Der Umsatz wuchs um 17 % auf 293 Mio. EUR (Vorjahreszeitraum 251
Mio. EUR).
Das Ergebnis vor Finanzergebnis, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) 
wuchs mit 18 % etwas stärker als der Umsatz und erreichte 40 Mio. EUR
(34 Mio. EUR). Das Ergebnis vor Finanzergebnis und Steuern (EBIT) 
stieg mit 21 % noch stärker und betrug 33 Mio. EUR (27 Mio. EUR). Das
Finanzergebnis lag wenig verändert bei -2,8 Mio. EUR. Der 
Konzernüberschuss nach Anteilen Dritter schließlich wuchs um 33 % und
belief sich auf 18 Mio. EUR (14 Mio. EUR); zu diesem 
überdurchschnittlich starken Wachstum trug auch die reduzierte 
Konzernsteuerquote bei. Das Ergebnis je Aktie lag bei 6,07 EUR 
gegenüber 4,57 EUR im Vorjahrszeitraum.
Die Konzernbelegschaft erhöhte sich gegenüber dem Vorjahresstichtag 
um 4 % und erreichte 1.780 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (1.710).
Im Rahmen der Bilanzpressekonferenz am 26. Juni 2008 hatte die 
Gesellschaft einen Konzernumsatz von rd. 370 Mio. EUR und einen 
Konzernjahresüberschuss nach Anteilen Dritter von rund 21,5 Mio. EUR 
bzw. ein Ergebnis je Aktie von 7,11 EUR prognostiziert. Diese Planung
hatte bereits eine gewisse Beruhigung der wirtschaftlichen Dynamik im
zweiten Halbjahr unterstellt, wie sie mittlerweile auch eingetreten 
ist. Nach Ablauf des Neunmonatszeitraums wird die Planung bestätigt.
GESCO-Vorstand Dr. Hans-Gert Mayrose: "Angesichts der 
Finanzmarktkrise und der Rezession achten Investoren und Analysten 
verstärkt auf bilanzielle Solidität. Hier verfügt die GESCO-Gruppe 
über ausgesprochen gesunde Strukturen: Die Bilanz zeigt einen 
geringen Goodwill, einen niedrigen Verschuldungsgrad, komfortables 
Eigenkapital und liquide Mittel von rund 33 Mio. EUR. Damit begegnen 
wir der Rezession aus einer Position der bilanziellen Stärke heraus 
und sind zudem in der Lage, unser Portfolio durch Zukäufe zu 
erweitern. Die Chancen für Akquisitionen haben sich in den letzten 
Monaten deutlich verbessert; wir sehen realistische Chancen, 2009 
eines oder mehrere Unternehmen zu erwerben."
Vollständiger Quartalsbericht unter www.gesco.de.
Über die GESCO AG Die GESCO AG ist die Führungsgesellschaft einer 
Gruppe ertragsstarker, mittelständischer Unternehmen im Bereich 
industrieller Basis-Technologien. GESCO erwirbt erfolgreiche 
Nischenanbieter meist im Rahmen von Nachfolgeregelungen, um sie 
langfristig zu halten und weiterzuentwickeln. Als börsennotierte, im 
SDAX gelistete Gesellschaft eröffnet die GESCO AG privaten und 
institutionellen Anlegern den Zugang zum Mittelstand.
Investor / Public Relations: Oliver Vollbrecht
Tel. (02 02) 2 48 20 - 18
Fax (02 02) 2 48 20 - 49
E-Mail: info@gesco.de
Homepage: www.gesco.de

Rückfragehinweis:

Oliver Vollbrecht
Leiter Investor Relations
T.: +49(0)202 24820 18
info@gesco.de

Branche: Wirtschaft & Finanzen
ISIN: DE0005875900
WKN: 587590
Index: SDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen: Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Börse Berlin / Freiverkehr
Börse Hamburg / Freiverkehr
Börse Stuttgart / Freiverkehr
Börse Düsseldorf / Freiverkehr
Börse München / Freiverkehr

Weitere Storys: GESCO AG
Weitere Storys: GESCO AG