Das könnte Sie auch interessieren:

Bühne frei - für die Welttourismuskonferenz im Berchtesgadener Land / Tagungsinhalte passen perfekt zur Markenstrategie

Berchtesgaden (ots) - Berchtesgadener Land - Die vierte UNWTO Euro-Asian Mountain Tourism Conference findet ...

Erfolg trotz schwerem Umfeld

Zürich (ots) - Die AMAG Gruppe schliesst das herausfordernde letzte Jahr mit einem konsolidierten Umsatz ...

Neues Bergerlebnis für Nicht-Skifahrer

St.Gallen (ots) - Eislaufen am Berg soll bald erste Touristen locken. Die neue Wintersportidee und viele weitere ...

05.08.2003 – 08:00

FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz

Fachhochschulen lancieren gemeinsames Executive Masters für E-Business & eGovernment

    Basel (ots)

Die Ecademy, das Kompetenznetz der Schweizer Fachhochschulen für E-Business & eGovernment, bietet ab März 2004 ein internationales Executive Masters-Programm für Führungskräfte an. Das Studium ist ein Novum für die Schweiz: Beteiligt sind sechs Schweizer Fachhochschulen und zwei US-amerikanische Universitäten.

    Im März 2004 beginnt das International Ecademy Executive Masters Program for E-Business & eGovernment (EEM). Das Weiterbildungsprogramm, welches der zunehmenden Bedeutung von E-Business in Verwaltung und Wirtschaft Rechnung trägt, ist für die Schweiz einzigartig und neu: Es bündelt die E-Business-Kompetenzen der Schweizer Fachhochschulen. Die Zusammenarbeit mit Unternehmen wie IBM und zwei US-amerikanischen Universitäten unterstreicht die praxisorientierte und internationale Ausrichtung des Masters. Das berufsbegleitende Weiterbildungsangebot wendet sich an Führungskräfte und dauert 18 Monate. Unterrichtssprache ist Englisch. 'Das EEM ist eine Qualifizierungsmöglichkeit auf internationalem Niveau mit europäischer Perspektive', beschreibt Prof. Dr. Walter Dettling, Präsident der Ecademy, das Studium.

    Das Studium basiert auf dem von der Ecademy entwickelten E-Business- und eGovernment-Modell. Im Vordergrund steht ein managementorientierter Ansatz. Die Dozierenden aus Hochschulen und Wirtschaft vermitteln neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und Wissen aus langjähriger praktischer Erfahrung. Reale Fallstudien von Unternehmen sind ein wichtiger Bestandteil des Studiums. Der Mix aus Theorie und Praxis bereitet die Studierenden optimal darauf vor, die Verantwortung für E-Business-Aktivitäten in international tätigen mittleren und grossen Unternehmen zu übernehmen.

    Ein zweiwöchiger Studienaufenthalt am Babson College und am Boston College gibt einen Einblick in den state of the art des E-Businss in den USA. Die Studierenden erhalten durch Unternehmensbesuche und Gespräche mit Wissenschaftern und Experten die Möglichkeit, die im Studium entwickelten Ansätze in einem internationalen Umfeld zu vertiefen.

    Der EEM-Studienführer erscheint in wenigen Wochen und kann unter www.ecademy bestellt werden. Im Spätsommer führt die Ecademy Informationsveranstaltungen in der ganzen Schweiz durch.

    Die Ecademy

    Ecademy ist das nationale Kompetenznetz der Schweizer Fachhochschulen für E-Business und eGovernment. Ihr gehören derzeit 13 Mitgliedsinstitutionen aus allen Fachhochschulregionen der Schweiz an. Leading House ist die Fachhochschule beider Basel. Die Ecademy ist als nationales Kompetenznetz der Fachhochschulen für E-Business und eGovernment seit 2001 vom Bund anerkannt.

ots Originaltext: Institut für Management-Entwicklung
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Institut für Management-Entwicklung
Thomas Mauch
Leiter Kurse/Seminare
Tel.         +41/61'279'17'35
E-Mail:    thomas.mauch@fhbb.ch
Internet: www.ecademy.ch

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung