Studiosus Reisen

Ostern mal orthodox verbringen

    München (ots) - Ostern schon was vor? Denn kaum ist Weihnachten vorbei, steuert man unwillkürlich auf das nächste große christliche Fest zu. Ostern mal in Rom? Oder lieber an einer orthodoxen Feier teilnehmen? Auch Ostern in Armenien oder Georgien, den ältesten christlichen Ländern der Welt, sind möglich. Studiosus bietet verschiedenste Pakete über die Feiertage in der ersten Aprilwoche an. So z.B.: fünf Tage Rom ab Euro 830, inklusive Flug, Übernachtungen mit Frühstück, Ausflüge, Farewell-Dinner, qualifizierte Reiseleitung; gestartet wird am 5. und am 6. April.

    Für die russisch-orthodoxe Kirche ist Ostern das zentrale Fest. Bei der siebentägigen Reise "Ostern und der Goldene Ring" aus dem Katalog "kultimer" begeht man die Feierlichkeiten im tatsächlich noch alten Russland, der Klosterstadt Susdal. Auch Wladimir mit seinem UNESCO-Kulturerbe, der Upenski-Kathedrale, steht auf dem Programm. Dem neuen Russland kommt man während der vier Tage in Moskau näher. Für 1.790 Euro ist man dabei, Start am 4. April.

    Für "Ostern in Armenien" braucht man neun Tage Zeit. Die Feiern der "Lichtlöschung" am Gründonnerstag, der Karfreitagsliturgie, der Ostermesse und der Festtagsliturgie sind eingerahmt von einem Besichtigungsprogramm, bei dem thematisch natürlich verschiedene Klöster, aber auch die sie umgebende atemberaubende Berglandschaft im Mittelpunkt stehen. Die Reise startet am 2. April und kostet 1.890 Euro.

    Auch in Georgien hat eine der christlichen Urkirchen ihre Wurzeln. Warum also nicht neun Tage "Ostern in Georgien" verbringen? Auch hier genießt man um die liturgischen Höhepunkte herum ein Programm, das die christliche Architektur, vor allem die für Georgien typischen Kreuzkirchen, zum Schwerpunkt hat. Der schneebedeckte Kaukasus bildet zu allem einen majestätischen Hintergrund. Die Reise, die 2.195 Euro kostet, beginnt am 3. April.

    Infos in guten Reisebüros oder direkt bei Studiosus, freecall: 00800 - 2402 2402; www.kultimer.com bzw. www.studiosus.de


ots Originaltext: Studiosus Reisen
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Dr. Klaus A. Dietsch
Studiosus Reisen
Tel. 089-500 60 505



Weitere Meldungen: Studiosus Reisen

Das könnte Sie auch interessieren: