TUI AG

euro adhoc: TUI AG
Ausschüttungen/Dividendenbeschlüsse
Ergebniserwartung für 2008 bestätigt
Aufsichtsrat stimmt Aussetzung der Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2008 zu
Erhöhte Dividende nach Schifffahrtsverkauf für das Geschäftsjahr ...

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

10.12.2008

Hannover, 10. Dezember 2008. Der Vorstand der TUI AG hat gegenüber dem Aufsichtsrat in seiner heutigen regulären Sitzung die Ergebniserwartung für das laufende Geschäftsjahr bestätigt. Unverändert wird für das Geschäftsjahr 2008 mit einem deutlichen Anstieg des operativen Ergebnisses (bereinigtes EBITA) gerechnet. Die Restrukturierungsaufwendungen aus der Fusion von First Choice Holidays PLC und der TUI Touristiksparte werden im laufenden Geschäftsjahr, wie bereits berichtet, allerdings zu einer deutlichen Differenz zwischen dem operativen und dem berichteten Ergebnis führen. Wegen dieser Vorleistungen, die in den Folgejahren zu einer nachhaltigen und deutlichen Steigerung der Ertragskraft führen werden, erwartet der TUI Konzern für das laufende Geschäftsjahr lediglich ein leicht positives Nettoergebnis.

Vor diesem Hintergrund hat der Vorstand dem Aufsichtsrat vorgeschlagen, die Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2008 auszusetzen. Der Aufsichtsrat hat dem Vorschlag zugestimmt. Die Bedienung der Hybrid-Anleihe (ISIN DE 000TUAG059) ist davon nicht betroffen.

Hinsichtlich des Verkaufs der Hapag-Lloyd AG stehen Vorstand und Aufsichtsrat der TUI AG unverändert zu der Ankündigung, die Aktionäre angemessen an dem Verkaufserlös zu beteiligen. Mit dem Abschluss der Transaktion wird Anfang des Jahres 2009 gerechnet. Über eine sich hieraus ergebende Dividende kann somit im Rahmen der Feststellung des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2009 entschieden werden.

Soweit wir in dieser Meldung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Aussagen mit bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können daher wesentlich von den geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Auch die Entwicklung der Finanzmärkte und der Wechselkurse, sowie nationale und internationale Gesetzesänderungen, insbesondere hinsichtlich steuerlicher Regelungen, können einen Einfluss ausüben. Außerhalb der gesetzlichen Vorschriften übernimmt die Gesellschaft keine Verpflichtung, Zukunftsaussagen zu aktualisieren.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: TUI AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Kontakt Investor Relations:
Björn Beroleit, Telefon +49 (0) 511 566 1310
Nicola Gehrt, Telefon +49 (0) 511 566 14 35


Kontakt Presse:
Uwe Kattwinkel, Telefon +49 (0) 511 566 1417
Robin Zimmermann, Telefon +49 (0) 511 566 1488

Branche: Transport
ISIN:      DE000TUAG000
WKN:        TUAG00
Index:    MDAX, CDAX, HDAX, Prime All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Regulierter Markt
              Börse Hamburg / Regulierter Markt
              Börse Stuttgart / Regulierter Markt
              Börse Düsseldorf / Regulierter Markt
              Börse Hannover / Regulierter Markt
              Börse München / Regulierter Markt



Weitere Meldungen: TUI AG

Das könnte Sie auch interessieren: