PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Bulls Press GmbH mehr verpassen.

28.07.2006 – 10:58

Bulls Press GmbH

Bulls Press: Verkauf des US-Zeitungsverlags Knight Ridder an McClatchy hat keine Auswirkungen auf das Media Content Angebot

Frankfurt/Main (ots)

Der neue Name McClatchy-Tribune Information
Services (MCT) löst KRT (Knight Ridder Tribune) ab. Am Angebot ändert
sich nichts: Informationsgrafiken und Bildmaterial in gewohnter
Qualität und Bandbreite sind für Deutschland, Österreich und die
Schweiz weiterhin über Bulls Press verfügbar.
Auch nach der Übernahme von Knight Ridder durch den amerikanischen
Zeitungsverlag McClatchy bleibt Bulls Press, Frankfurt,
Vertriebspartner für den deutschsprachigen Raum. Für Abonnenten in
Deutschland, Österreich und in der Schweiz ändert sich lediglich die
Quellenangabe. Aus KRT (Knight Ridder Tribune) wird McClatchy-Tribune
Information Services (MCT). Das Angebot umfasst weiterhin
tagesaktuell Informationsgrafiken und Bildmaterial zum politischen,
wirtschaftlichen und sozialen Zeitgeschehen aus den bisherigen KRT
Redaktionen sowie weiteren Medien. Insgesamt greift MCT auf
redaktionelle Leistungen aus mehr als 60 US-amerikanischen
Zeitungsredaktionen zurück.
Bulls Press erstellt monatlich in Zusammenarbeit mit MCT rund 180
kompakte und detaillierte Grafiken für Tageszeitungen, Zeitschriften,
Special-Interest-Magazine und Onlineformate. Das Archiv umfasst
derzeit rund 6.000 Grafiken. Die Bulls Press Foto-Datenbank wird
ebenfalls u.a. von MCT gespeist und enthält Motive aus den Bereichen
Königshäuser, Stars & Promis, Fashion & Beauty, Politik, Pin-Ups,
Tiere, Sport, Schicksale u.a.m..
Hintergrundinformation:
Bulls Press GmbH, Frankfurt am Main, wurde 1952 gegründet,
zunächst als Syndizierungsunternehmen für Comic-Streifen. Heute ist
Bulls Press einer der führenden Media Content Provider. Zum
Leistungsspektrum gehören Comics, Cartoons, Fotos, Grafiken, Rätsel
und anderes Unterhaltungsmaterial zur Veröffentlichung in Zeitungen
und Zeitschriften (Syndizierung), Servicedienste für Print- und
Onlinemedien, Publishing (Buchausgaben, Alben) und Lizenzen für
Produkte und Werbekampagnen.

Pressekontakt:

Saskia Stumpf, Syndikierung Bulls Press GmbH,
Eysseneckstraße 50, 60322 Frankfurt am Main,
Telefon 069 95927-126, Fax 069 95927-111, E-Mail
sstumpf@bullspress.de