Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ACS Automobil Club der Schweiz

11.07.2019 – 16:15

ACS Automobil Club der Schweiz

Jugendfahrlager JUFALA: Seit rund 50 Jahren begeistert der ACS Jugendliche fürs Autofahren

Jugendfahrlager JUFALA: Seit rund 50 Jahren begeistert der ACS Jugendliche fürs Autofahren
  • Bild-Infos
  • Download

Bern (ots)

Sommerferienzeit ist seit mittlerweile rund 50 Jahren Zeit für das Jugendfahrlager (JUFALA) des ACS. Dabei wurde das Programm des traditionellen JUFALAs im Laufe der Jahrzehnte laufend aktualisiert und erweitert. Heute steht den Jugendlichen beispielsweise offen, am Ende des Lagers die Theorieprüfung abzulegen. In diesem Jahr können erstmals Fahrerfahrungen in Elektrofahrzeugen gesammelt werden.

Das JUFALA wird von den ACS-Sektionen beider Basel und Zürich jeweils in der ersten Woche der Sommerferien durchgeführt. Die Jugendlichen, die am JUFALA teilnehmen, erhalten die Möglichkeit auf einem abgesperrten Gelände unter Aufsicht von erfahrenen Fahrlehrern und Instruktoren erste Fahrpraxis in topmodernen Autos zu erlangen. Dabei können sie Erfahrungen in Fahrzeugen mit Handschaltung oder Automatikgetriebe machen. Neu bietet der ACS ihnen zudem die Möglichkeit, Autos mit verschiedenen Antriebssystemen kennenzulernen. So stehen den Jugendlichen in diesem Jahr, nebst Benzinern und Dieselfahrzeugen, erstmals auch Elektrofahrzeuge zur Verfügung.

Geleitet werden die Fahrlager von erfahrenen Lagerleitern. Teilnehmen können 17- und 18-Jährige aus der ganzen Schweiz, die noch nicht im Besitz eines Lernfahrausweises sind. Das JUFALA bietet ihnen die Möglichkeit, erste Fahrerfahrung in Begleitung und unter Aufsicht von Fachpersonen zu machen. So wird von Anfang an sichergestellt, dass sie nach neusten Richtlinien und fahrpädagogischen Erkenntnissen sowie unter Berücksichtigung aller aktuellen Verkehrsvorschriften instruiert werden.

Gleichzeitig erhalten die Jugendlichen die nötige theoretische Ausbildung und können am Ende des JUFALA die Theorieprüfung ablegen. Abgerundet wird das Programm des Jugendfahrlagers mit dem Nothelferkurs, einer Instruktion zum Ausführen von kleineren Reparaturen sowie mit diversen Vorträgen von Verkehrs- und Verkehrssicherheitsexperten, z.B. zum Thema Drogen und Alkohol am Steuer.

Das JUFALA der ACS Sektion beider Basel fand vergangene Woche im Melchtal statt. Vom 14. bis 19. Juli 2019 führt die ACS Sektion Zürich ihr Jugendfahrlager in Flumserberg durch. Einer der begehrten Plätze ist noch frei.

Der Automobil Club der Schweiz ACS wurde am 6. Dezember 1898 in Genf gegründet und bezweckt den Zusammenschluss der Automobilisten zur Wahrung der verkehrspolitischen, wirtschaftlichen, touristischen, sportlichen und aller weiteren mit dem Automobilismus zusammenhängenden Interessen wie Konsumenten- und Umweltschutz. Er widmet der Strassenverkehrsgesetzgebung und ihrer Anwendung besondere Aufmerksamkeit. Er setzt sich ein für die Verkehrssicherheit auf der Strasse.

Kontakt:

Für weitere Auskünfte:
- Fabien Produit, Generalsekretär ACS, Tel. 031 328 31 17
- ACS Sektion beider Basel, Tel. 061 465 40 40
- ACS Sektion Zurich, Tel. 044 387 75 00