VKF / AEAI

Von der Gefahrenabwehr zur Risikokultur: Tagung zur zukünftigen Bewältigung von Naturkatastrophen

    Bern (ots) - Auch in der Schweiz ist in Zukunft vermehrt mit Schäden durch Naturgefahren zu rechnen. Der Interkantonale Rückversicherungsverband IRV und die nationale Plattform Naturgefahren PLANAT regen deshalb an ihrer Fachtagung "Herausforderung Naturgefahren" vom 21. August 2002 die Auseinandersetzung mit Fragen der zukünftigen Bewältigung von Elementarschäden an und der koordinierten Zusammenarbeit der Beteiligten an. Die Veranstaltung steht in Zusammenhang mit dem EXPO.02 Projekt "BEAUFORT 12".

    Während das vom IRV und den Kantonalen Gebäudeversicherungen gesponserte EXPO.02 Projekt "BEAUFORT 12" die Oeffentlichkeit für die zunehmende Gefährdung durch Naturkatastrophen sensibilisiert, richtet sich die Tagung "Herausforderung Naturgefahren" an die Entscheidungsträger aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Fachorganisationen. Die Kernfragen sind, die aktuelle interdisziplinäre Zusammenarbeit von Bund, Kantonen und Fachorganisationen bei der Bewältigung von Naturgefahren, die Kompetenzen und Zuständigkeiten von Bund und Kantonen und die Leistungen und Rahmenbedingungen der Kantonalen Gebäudeversicherungen in der Schweiz und im internationalen Vergleich. An der Tagung liefern Referenten aus dem In- und Ausland Informationen zu grundsätzlichen Themen und einzeln ausgewählten speziellen Fragestellungen. Die Entwicklung der Schäden durch Naturgefahren wird ebenso diskutiert wie die konkrete Bewältigung einer Ueberschwemmungskatastrophe im Jahre 1999 im Süden Frankreichs. Der Objektschutz der Kantonalen Gebäudeversicherungen wird behandelt und anhand des Beispiels des Kantons St. Gallen eine praktische Umsetzung gezeigt. Im zweiten Tagungsteil bilden die Leistungen und Rahmenbedingungen der Kantonalen Gebäudeversicherungen und von PLANAT, der nationalen Plattform Naturgefahren, den thematischen Schwerpunkt. Die Podiumsrunde unter der Leitung von Filippo Leutenegger wirft abschliessend die Kernfragen nochmals auf und diskutiert Lösungsansätze.

    Bitte merken Sie sich schon heute den Termin der Medienorientierung, welche vorgängig zur Tagung stattfindet, vor: 21. August 2002, 09.30 Uhr, Universität Neuenburg. Wir laden Sie ein, im Anschluss an die Medienorientierung an der Tagung teilzunehmen.

    Im Voraus danken wir Ihnen für Ihr Interesse an unserem Anlass.

ots Originaltext: VKF
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Interkantonaler Rückversicherungsverband IRV
Frau Silvia Kubli
Bundesgasse 20
3001 Bern
Tel. +41/31/320'22'11
Fax  +41/31/320'22'99



Weitere Meldungen: VKF / AEAI

Das könnte Sie auch interessieren: