TUI Suisse Ltd

Neue Langstreckenflüge im Winter 06/07 ab Basel-Mulhouse: Mit Arkefly in die Karibik fliegen

Ab Ende Oktober 2006 fliegt Arkefly erstmals ab Basel-Mulhouse-Freiburg in die Karibik. Weiterer Text über https://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100002504. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Tui"

    - Hinweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100002504 nd      
        wird zusätzlich über EQ Images verbreitet -

    Zürich (ots) - Ab Ende Oktober 2006 fliegt Arkefly erstmals ab Basel-Mulhouse-Freiburg in die Karibik. Mit Arkefly reisen im kommenden Winter die Gäste der Veranstaltermarken von TUI Suisse (TUI, Flex Travel, Spinout SportTours, Vögele Reisen und 1-2-FLY) und von FTI Touristik AG Schweiz in die Dominikanische Republik (Puerto Plata, Punta Cana), nach Kuba (Varadero), nach Cancun (Mexiko) und nach Porlamar (Isla Margarita/Venezuela). Die fünf wöchentlichen Direktflüge werden mit einer Boeing B-767-300 der holländischen Fluggesellschaft Arkefly durchgeführt. Diese gehört TUI Nederland, dem führenden Reiseunternehmen in den Niederlanden.

    TUI Suisse, der drittgrösste Reiseveranstalter in der Schweiz, setzt zusammen mit dem Partner FTI Touristik AG Schweiz und der Fluglinie Arkefly neue Akzente im Ferienflugverkehr ab der Schweiz. "Wir setzen unsere unabhängige Flugstrategie im Rahmen der World of TUI konsequent um. Unseren Kunden bieten wir mit all unseren Marken ein umfassendes, preislich attraktives Karibikangebot mit idealen Reisetagen und Flugzeiten", begründet Martin Wittwer, CEO TUI Suisse, die neuen Flüge an die Fernreiseziele.

    Arkefly fliegt fünf Mal pro Woche in die Karibik - Attraktive Preise mit 3 Flugklassen

    Zwischen Ende Oktober 2006 und Ende April 2007 fliegt Arkefly wöchentlich folgende Reiseziele an:

    Varadero (Kuba) am Samstag, Punta Cana (DomRep) am Sonntag, Porlamar (Isla Margarita) am Montag, Cancun (Mexiko) am Dienstag und Puerto Plata (DomRep) jeweils am Mittwoch.

    Entweder auf dem Hin- oder Rückflug ist ein Zwischenstopp in Amsterdam vorgesehen. Die modernen Flugzeuge des Typs B-767-300 bieten in drei verschiedenen buchbaren Flugklassen (Economy-, Comfort- und Business Class) je nach Konfiguration rund 272 Passagieren Platz.

    Der Abflughafen Basel-Mulhouse-Freiburg gewinnt im Ferienflüge immer mehr an Bedeutung und bietet für die neuen Flugketten beste Voraussetzungen. Die ideale Lage für die An- und Rückreise und die kurzen Wege am Flughafen selbst sind kundenfreundlich und beliebt.

    Die Veranstaltermarken von TUI Suisse bieten die Flugziele von Arkefly in insgesamt sechs verschiedenen Katalogen der Marken TUI, Flex Travel, Spinout SportTours, Vögele Reisen und 1-2-FLY an. Das Preis-Leistungsverhältnis der Angebote wird für allen Kunden äusserst interessant sein.

    Die Kataloge mit den neuen Angeboten sind ab zirka Mitte August in den Reisebüros erhältlich. Das durchschnittliche Preis-Leistungsverhältnis aller Angebote ist trotz der massiv höheren Treibstoffkosten deutlich besser als im vergangenen Winter.

    Informationen Arkefly

    TUI Nederland ist eine hundertprozentige Tochter der TUI AG und der Besitzer der Fluggesellschaft Arkefly. www.arkefly.com

  Meldung und Bilder von Arkefly unter www.tui.ch / Presse

    *) TUI Suisse ist ein Unternehmen der World of TUI (TUI AG) mit den Veranstaltermarken Imholz, Flex Travel, Vögele Reisen, 1-2-FLY und SPINOUT SportTours. Exklusiv vertreibt TUI Suisse die Angebote der führenden Clubmarken von ROBINSON Club und MAGIC LIFE Club. Das Vertriebsnetz umfasst 70 eigene Imholz- und TUI Reisebüros. www.tui.ch

ots Originaltext: Tui AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Roland Schmid
Corporate Communications Officer
Tel.      +41/44/455'42'32
Fax        +41/44/455'40'80
E-Mail: roland.schmid@tui.ch



Weitere Meldungen: TUI Suisse Ltd

Das könnte Sie auch interessieren: