sda / ats

SDA Belegschaft setzt Streik zugunsten von Verhandlungen aus

Bern (ots) - Eine Delegation des Verwaltungsrats und der CEO der SDA haben sich gestern mit Vertretern der Redaktionskommission zu einem ersten Austausch getroffen. Im Rahmen dieses Treffens haben sich die beiden Parteien darauf verständigt, gemeinsame Verhandlungen aufzunehmen. Die Belegschaft der SDA hat heute entschieden, dass der Streik zugunsten von Verhandlungen ausgesetzt wird.

Der Verwaltungsrat sowie der CEO haben gestern zusammen mit Vertretern der Redaktionskommission eine Auslegeordnung zur künftigen Ausrichtung der SDA gemacht. Dabei haben beide Parteien ihre Erwartungen und Bedürfnisse formuliert und sind übereingekommen, Verhandlungen aufzunehmen, um offene Punkte zu klären. Die Redaktionskommission hat heute entschieden, die Verhandlungen aufzunehmen und den Streik zugunsten der Verhandlungen auszusetzen. Die erste Verhandlungsrunde findet am 13. Februar statt.

Für Auskünfte:

Iso Rechsteiner
+41 79 393 60 73



Weitere Meldungen: sda / ats

Das könnte Sie auch interessieren: