PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von BLS AG mehr verpassen.

23.06.2021 – 09:17

BLS AG

Mehr Züge für BLS-Autoverlad

Mehr Züge für BLS-Autoverlad
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Mehr Züge für BLS-Autoverlad

Auf die Ferienzeit im Sommer hin bietet die BLS wieder mehr Züge an ihren Autoverladestationen an. Ab 2. Juli fahren am Wochenende stündlich bis zu vier Autozüge pro Richtung durch den Lötschberg. Auch am Simplon wird das Angebot aufgestockt und der direkte Zug zwischen Kandersteg und Iselle fährt wieder.

Ab 2. Juli fährt von Freitagnachmittag bis Sonntagabend alle zwei Stunden ein zusätzlicher Autozug durch den Lötschberg. Somit bietet die BLS ihren Kundinnen und Kunden bis zu vier Autozüge pro Stunde und Richtung an. Wegen der Bauarbeiten im Lötschberg-Scheiteltunnel fuhren seit Ostern an den Wochenenden lediglich bis zu drei Autozüge pro Stunde. Die zusätzlichen Autozüge sind nun möglich, weil aktuell weniger Güterzüge durch den Tunnel verkehren. Die Bauarbeiten im Lötschberg-Scheiteltunnel laufen wie gewohnt weiter. Die zusätzlichen Autozüge fahren bis 17. Oktober.

Auch mehr Züge am Simplon

Wegen der Corona-Pandemie wurde das Angebot am Simplon vorübergehend ausgedünnt. Nun steigt die Zahl der Fahrgäste wieder an und die BLS konnte mit dem Kanton Wallis vereinbaren, zum normalen Fahrplan zurückzukehren. Ab 1. Juli bietet die BLS somit zwischen Brig und Iselle wieder einen durchgängigen 90-Minuten-Takt bis am späten Abend an.

Zusätzlich kann die BLS ab 25. Juni ihre direkten Autozüge zwischen Kandersteg und Iselle wieder anbieten. Diese Verbindung wurde wegen der Corona-Pandemie zwischenzeitlich eingestellt. Die Billette für den Autoverlad Kandersteg–Iselle müssen vorab reserviert werden. Dies ist online im BLS-Ticketshop oder in einem BLS-Reisezentrum möglich. Die aktuellen Fahrpläne der BLS-Autozüge sind jederzeit im Online-Fahrplan auf bls.ch/autoverlad abrufbar.

Die BLS bittet die betroffenen Fahrgäste um Verständnis und entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten. Sie rät ihnen, die Hinweise an den Zugstüren und auf den Bildschirmen zu beachten und wenn möglich in den klimatisierten Zugteilen zu reisen.

Freundliche Grüsse
Tamara Traxler
Mediensprecherin

BLS Medienstelle
media@bls.ch
+41 58 327 29 55