Deutsche Messe AG Hannover

Zum Abschluss der BioMedical Asia/BIOTECHNICA ASIA 2004: Starke Impulse für die Biotechnologie in Singapur und im asiatisch-pazifischen Raum

    Hannover (ots) -

    Starke Impulse für die Biotechnologie in Singapur und im     asiatisch-pazifischen Raum:

    - 1 956 Teilnehmer, darunter 98 Aussteller und
          257 Kongress-Teilnehmer

    - Deutscher Gemeinschaftsstand mit 15 Unternehmen

      Vom 12. bis 14. Oktober 2004 war das Raffles City Convention
Centre in Singapur Veranstaltungsort des führenden
Biotechnologie-Events in der asiatisch-pazifischen Region:
"BioMedical Asia/BIOTECHNICA ASIA - Singapore's Premier BioScience
Conference and Exhibition". Die Veranstaltung verzeichnete zum
Abschluss 1 956 Teilnehmer, unter denen sich 98 ausstellende
Unternehmen und 257 Konferenzteilnehmer befanden. Neben einem
nationalen Gemeinschaftsstand aus Großbritannien mit zehn Ausstellern
war Deutschland mit insgesamt 15 Biotechnologie-Unternehmen und
-Institutionen als größte Länderbeteiligung vertreten.

    Die Resonanz auf die Veranstaltungskombination aus dreitägiger Ausstellung, zweitägiger Konferenz "BioMedical Asia - Singapore's Premier BioScience Conference" und eintägigem "Partnering Seminar" unterstrich die große Bedeutung des Standortes Singapur für die Biomedizin und die Biotechnologie-Forschung.

    Die Präsentationen von 98 internationalen Unternehmen (ein Plus von 27 Prozent im Vergleich zur Vorveranstaltung 2002) bildeten den Ausstellungsbereich der BIOTECHNICA ASIA. Elf verschiedene Nationen waren vertreten: Australien, China, Dänemark, Deutschland, Großbritannien, Japan, Österreich, Schweiz, Singapur, Thailand und die USA. Die Netto-Ausstellungsfläche betrug 978 m? (ein Plus von 26 Prozent zur Vorveranstaltung).

    Das Konferenz-Thema "Science Behind the Drug" stand im Mittelpunkt der diesjährigen BioMedical Asia und erstreckte sich u. a. auf die Aspekte Krebsforschung, Krebstherapie und Zell-Therapeutik. Insgesamt 33 renommierte Wissenschaftler, darunter Prof. Alex Matter, Dr. William Chin, Dr. Corey Goodman und Dr. Axel Ulrich, referierten zu den aktuellen Entwicklungen.

    Neben dem "BioMedical Asia Partnering Seminar 2004" mit Präsentationen von acht jungen Unternehmen und Vertretern diverser Venture-Capital-Firmen rundeten die folgenden Veranstaltungen das Informationsangebot ab:

    - das "ePartnering" als virtuelle Plattform für
        Online-Geschäftskontakte,
    - der Vortrag "Women in Science" von Prof.
        Harriett Wallberg-Henriksson vom schwedischen
        Karolinska-Institut und
    - die BioPolis-Tour zur Besichtigung des Vorzeigeprojekts für
        Biowissenschaften in Singapur.

    Die nächste BIOTECHNICA ASIA findet im Oktober 2006 statt.

ots Originaltext: Deutsche Messe AG Hannover
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


Ansprechpartner für die Redaktion:
Detlev Rossa
Tel. 05 11/89-3 16 14
Fax  05 11/89-3 26 31
Internet: http://presse.messe.de
E-Mail: detlev.rossa@messe.de

Ausgewählte Pressetexte im rtf-Format und Fotos finden Sie auch im
Internet unter: www.messe.de/presse . Wünschen Sie darüber hinaus
eine unserer Presseinformationen als Datei, senden wir Ihnen diese
gern per E-Mail zu.



Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: