MeteoSchweiz

MeteoSchweiz: Der Wetterradar auf dem Monte Lema feiert seinen 10. Geburtstag

      Zürich (ots) - Am 13. September sind es genau 10 Jahre her, seit
der Tessiner Wetterradar seine ersten Bilder lieferte. Der nationale
Wetterdienst MeteoSchweiz begeht den Anlass mit einem Tag der
offenen Tür in der von ihm betriebenen Radarstation auf dem Monte
Lema. Das interessierte Publikum kann die sonst nicht öffentliche
Anlage besuchen, es erhält Einblick in die Funktionsweise des Radars
und lernt das Spektrum seiner Anwendungsmöglichkeiten kennen.

    In der Schweiz gibt es drei Radarstationen: Albis in der Deutschschweiz, La Dôle bei Genf und Monte Lema im Tessin. Zusammen decken sie das Territorium der Schweiz zu einem grossen Teil ab und liefern während 24 Stunden im Tag Bilder über die Niederschlagstätigkeit (Regen, Schnee und Hagel). Meteorologische Dienste sowie Flughäfen werten die Daten aus und verwenden sie für die Beurteilung der Wettersituation. Daneben werden Radardaten für Forschungszwecke weltweit genutzt. Privatpersonen können die aktuellen Radarbilder auch im Internet abrufen oder unabhängig vom Ort über MMS empfangen. Alle drei Schweizer Radarstationen gehören zum Mess-netz des nationalen Wetterdienstes MeteoSchweiz.

    Die Funktionsweise des Wetterradars ist im Prinzip ganz einfach: Seine drehende Antenne sendet ein elektromagnetisches Signal aus, das von Regentropfen oder Schneeflocken reflektiert wird. Aus der zeitlichen Verzögerung zwischen dem ausgesandten und dem empfangenen Signal kann die Entfernung der Niederschlagszone berechnet werden. Radargeräte der neusten Generation liefern auch präzise Angaben über die Intensität der Niederschläge. Dadurch tragen die Radarbil-der wesentlich dazu bei, dass die Gefahr von Starkniederschlägen rechtzeitig erkannt werden kann. Die Radarstation auf dem Monte Lema hat eine Reichweite, die sich über die südliche Lan-desgrenze hinaus bis zum Golf von Genua erstreckt.

Aktuelle Radarbilder, Erläuterungen, Infos über Radarbilder via MMS auf: www.meteoschweiz.ch (PrognosenRadar und Satellitenbilder)

Genauere Angaben zum Tag der offenen Tür : www.meteosvizzera.ch/lema

Kontaktperson: Marco Boscacci, MeteoSvizzera Locarno-Monti, 091 756 23 20, marco.boscacci@meteosvizzera.ch



Weitere Meldungen: MeteoSchweiz

Das könnte Sie auch interessieren: