Credita AG

Credita-Studie zur Sommersession des Parlaments: Viel Geld im Spiel
Untersuchung der externen Mandate und deren Kapitalisierung

Baar (ots) - Am Montag, 30. Mai, beginnt die Sommersession des Parlaments. Für Firmen und Organisationen werden dort wichtige Entscheidungen getroffen. Deshalb versuchen sie, durch die Einbindung von Politikern direkt Einfluss zu nehmen. So nahmen die vergebenen Mandate in den letzten zwei Jahren um satte 14.7 Prozent zu. Credita untersuchte, wie diese Mandate in der Eidgenössischen Bundesversammlung verteilt sind und wer wie viel Kapital vertritt.

Die FDP-Liberale Fraktion sammelt am meisten Mandate: Mit durchschnittlich 12.1 Mandaten pro Parlamentsmitglied kommt sie auf total 583 Mandate. Darauf folgt die Fraktion CVP/EVP/glp mit einem Schnitt von 10.9 Mandaten pro Person und insgesamt 565 Mandaten. Die beiden grossen Mitteparteien halten somit 56 Prozent aller Mandate. Kapitalmässig macht dies mit 11 Milliarden Franken 92 Prozent der Kapitalisierung aller Mandate aus, was die starke Verflechtung der Mittepolitiker mit der Wirtschaft aufzeigt. Grosse Unterschiede gibt es auch zwischen den Räten. Während die Ständeräte pro Person im Schnitt 11.1 Mandate mit einer Kapitalisierung von 190 Millionen Franken halten, sind es bei den Nationalräten 7.8 Mandate in der Höhe von 21 Millionen. Auch geschlechtsspezifische Unterschiede lassen sich festmachen: Während Frauen durchschnittlich 6.8 Mandate mit einem Kapital von 14 Millionen vertreten, sind es bei den Männern neun Mandate, die 65 Millionen Kapital entsprechen.

   Top 3 Nationalräte nach Anzahl Mandaten
   - Roux Paul-André, CVP/EVP/glp, 58
   - Loepfe Arthur, CVP/EVP/glp, 35
   - Malama Peter, FDP, 34 
   Top 3 Nationalräte nach Kapitalisierung der Mandate
   - Huber Gabi, FDP, 831'300'000
   - Zemp Markus, CVP/EVP/glp, 450'000'000
   - Brélaz Daniel, Grüne, 439'052'000 
   Top 3 Ständeräte nach Mandaten
   - Gutzwiller Felix, FDP, 24
   - Graber Konrad, CVP/EVP/glp, 20
   - Marty Dick, FDP, 18 
   Top 3 Ständeräte nach Kapital
   - Fournier Jean-René, CVP/EVP/glp, 4'749'865'200
   - Graber Konrad, CVP/EVP/glp, 971'981'000
   - Marty Dick, FDP, 706'200'000 

Die komplette Studie (pdf, 10 Seiten) inklusive Detailauswertungen können Sie unter diesem Link herunterladen:

http://www.credita.ch/medien

Kontakt:

Credita AG
Christian Wanner, Mediensprecher
Lindenstrasse 16, 6340 Baar
Tel.: +41/41/723'33'33
Fax: +41/41/723'34'40
E-Mail:medien@credita.ch
Internet: www.credita.ch



Weitere Meldungen: Credita AG

Das könnte Sie auch interessieren: