PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Visa International mehr verpassen.

16.09.2004 – 21:13

Visa International

Visa veranstaltet in Athen einen "Fun Day" für behinderte Kinder und Wettkämpfer bei den Paralympischen Spielen

Athen, Griechenland (ots/PRNewswire)

- "Making a Difference": Visa spendet Eintrittskarten für die
Paralympischen Spiele und Boccia-Bälle für griechische Kinder
Kurz vor Beginn der Paralympischen Spiele in Athen unterstützt
Visa International, offizieller Sponsor der Paralympischen Spiele, in
Athen Menschen mit einer Behinderung und organisiert im Rahmen seiner
"Making a Difference"-Kampagne einen speziellen "Fun Day" für
behinderte Kinder. Die Kinder von drei Schulen in Athen werden acht
Athleten aus fünf verschiedenen Ländern treffen, mit Ihnen sprechen
und ihre sportlerischen Leistungen an der Dais-Schule in Athen
verfolgen.
"Making a Difference" ist eine Kampagne von Visa, die die
Paralympischen Spiele tatkräftig unterstützt, behinderten Personen
bei der Bewältigung ihres Alltags hilft und die Lebensqualität aller
Menschen verbessert.
Mit diesem "Fun Day" sollen die Kinder diese bemerkenswerten
Teilnehmer bei den Paralympischen Spielen kennen lernen. Sie sollen
sich ihrer eigenen Einzigartigkeit bewusst werden, stolz auf sich
sein und motiviert werden. Folgende Athleten nehmen teil:
- Saul Mendoza - Marathon, Mexiko
    - Marlon Shirley - Sprint, USA
    - Cheri Blauwe - Marathon, USA
    - Andrea de Mello - Fechten, Brasilien
    - Joon Sok Seo - Schwimmen, Brasilien
    - Azzura Ciani - Zielschiessen, Italien
    - Alex Taxildaris - Schwimmen, Griechenland
    - Michalis Koulizos und Evaggelia Lapara - Boccia, Griechenland
Darüber hinaus verschenkt Visa über 400 Tageseintrittskarten für
die Paralympischen Spiele an die drei teilnehmenden Schulen, nämlich
an die Ilion-Schule, die Ilioupolis-Schule und die ELEPAP-Schule.
Diese Eintrittskarten werden an die Schüler und Familienangehörigen
verschenkt, damit sie live bei den Paralympischen Spielen dabei sein
können.
Ausserdem erhalten die Schulen hochwertige Boccia-Bälle.
Visa ist der erste globale Sponsor der Paralympischen Spiele. Bei
den Paralympischen Spielen in Athen 2004 ist Visa ausserdem der
offizielle Zahlungsservice und die einzige akzeptierte Kreditkarte.
Als Sponsor der Paralympischen Spiele erreicht Visa weltweit über 500
Millionen Menschen mit einer Behinderung sowie zwei Millionen
Familienangehörige.
Visa kann auf diese Weise Menschen mit einer Behinderung in den
Dialog einbinden, sie auf Produkte und Services von Visa aufmerksam
machen, neue Technologien speziell für die Anforderungen von Menschen
mit einer Behinderung entwickeln und zum Bekanntheitsgrad der 21.000
Mitgliedsbanken von Visa beitragen. Visa und die Mitgliedsbanken
weltweit werden zur Verbreitung der Schlagworte der Paralympischen
Spiele in ATHEN 2004 beitragen: Ausdauer, Kraft, Inspiration und
Freude.
Visa war ausserdem das exklusive Zahlungsmittel und der offizielle
Zahlungsservice der XXVIII. Olympischen Spiele in Athen und an allen
Austragungsorten die einzige akzeptierte Kreditkarte für alle
offiziellen Transaktionen im Rahmen der Spiele.
Bei den Paralympischen Spielen in Salt Lake City im März 2002
spendete Visa dem "Primary Children's Medical Center" Hunderte von
Eintrittskarten, damit Kinder mit einer Behinderung und deren
Familienangehörige den Spielen beiwohnen konnten. Visa schuf
ausserdem etwas Neues, den so genannten "Snow Day". Es handelt sich
dabei um ein Treffen zwischen Teilnehmern bei den Paralympischen
Spielen und einer Reihe von Kindern mit einer Behinderung, die an
einem Rehabilitationsprogramm teilnehmen. Dieses Event war so
erfolgreich, dass Visa den "Fun Day" in Athen wiederholen wird.
Über Visa
Visa ist "The World's Best Way to Pay" - die führende
Kreditkartenmarke und das grösste Zahlungssystem weltweit. Mit Visa
Karten werden jährlich Umsätze in Höhe von mehr als 2,4 Billionen
Euro getätigt. Sie werden in mehr als 150 Ländern akzeptiert. Visa
spielt eine zentrale Rolle bei der Entwicklung neuer Zahlungsprodukte
und Technologien, zum Nutzen der 21.000 Mitgliedsbanken und deren
Karteninhaber. Zudem nimmt Visa eine Vorreiterrolle bei der
Entwicklung von Zahlungsverfahren im Internet ein und ist führend in
der Umsetzung von U-Commerce - dem universellen Commerce. Dieser
steht für die Möglichkeit, jederzeit und überall mit allen Endgeräten
einzukaufen. Weitere Informationen: www.corporate.visa.de
Hinweis für Redakteure:
Hochauflösende Bilder zu dieser Mitteilung sind für die
Medienvertreter unter www.newscast.co.uk (+44-207-608-1000) kostenlos
erhältlich.

Pressekontakt:

Roz Barder, Visa Europe, Tel. +30-6936-108546 (Griechenland), Tel.
+44-7801-470-547 (GB), barderr@visa.com. Mike Sherman, Visa
International, Tel. +30-6936-108547 (Griechenland), sherman@visa.com