Wettbewerbskommission (Weko)

weko: Die WEKO prüft die Beteiligungserhöhung von Ringier an Le Temps

      (ots) - Die Wettbewerbskommission (Weko) hat am 7. August 2003
beschlossen, das Zusammenschlussvorhaben, welches es Ringier
erlauben soll die eigene Beteiligung an der Verlagsgesellschaft von
Le Temps (Le Temps SA) zu erhöhen und damit in Kooperation mit
Edipresse die gemeinsame Kontrolle über die Le Temps SA auszuüben,
einer vertieften Prüfung zu unterziehen. In der vorläufigen Prüfung
zeigten sich Anhaltspunkte, wonach die bereits marktbeherrschende
Stellung von Edipresse auf dem Pressemarkt Romandie durch die
gleichstarke Beteiligung von Ringier an Le Temps weiter verstärkt
würde.

    Die Gründung der Le Temps SA im Dezember 1997 wurde von der Weko nur unter Auflagen bewilligt. Insbesondere muss der Präsident der Le Temps SA zwingend von den Hauptaktionären unabhängig sein. Im von der Weko zu beurteilenden Vorhaben sind Ringier und Edipresse zu je 50% an der Nouveau Quotidien SA beteiligt, welche wiederum die Mehrheit des Aktienkapitals der Le Temps SA hält. Nach der vorläufigen Prüfung besteht weiter Unklarheit darüber, inwiefern das Ziel dieser Auflage in anbetracht der neuen Mehrheitsverhältnisse der Le Temps SA respektiert werden kann.

Kontaktperson Dr. Patrik Ducrey 031 324 96 78 079 345 01 44 patrik.ducrey@weko.admin.ch

Dieser Text ist auf unserer Website zugänglich



Weitere Meldungen: Wettbewerbskommission (Weko)

Das könnte Sie auch interessieren: