PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Sucht Schweiz / Addiction Suisse / Dipendenze Svizzera mehr verpassen.

12.06.2001 – 14:56

Sucht Schweiz / Addiction Suisse / Dipendenze Svizzera

SFA-Präventionstipp des Monats: Promillegrenzen auf Europas Strassen

Bei Autoferien im Ausland klaren Kopf und den Fahrausweis behalten!

    Lausanne (ots)

Was in der Schweiz noch auf sich warten lässt, ist in den meisten Ländern Europas weitgehend zur Realität geworden: die Höchstgrenzen für die Blutalkoholwerte beim Führen eines Kraftfahrzeuges liegen bei 0,5 Promille Alkoholgehalt im Blut. In vielen östlichen Ländern lautet die Vorschrift sogar 0,0 Promille.

    Der Promille-Europakarte der Schweizerischen Fachstelle für Alkohol- und andere Drogenprobleme (SFA) in Lausanne können Motortouristen und -touristinnen die aktuellen Promillegrenzen entnehmen (Siehe Grafik: www.sfa-ispa.ch/ServicePresse/pressedienst.htm).

    Gegenüber dem Vorjahr ergibt sich eine Änderung: In Norwegen reichen jetzt 0,2 Promille, um als Blaufahrer oder -fahrerin zu gelten. Dieses Limit ist mit wenig Bier und Aquavit erreicht, so dass einmal mehr die alte Vorsichtsregel gilt: wer fährt, der trinkt nicht, und wer trinkt, der fährt nicht!

ots Originaltext: SFA Lausanne
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
SFA Lausanne
Sekretariat Prävention und Information
Tel.: +41 (0)21 321 29 69

Weitere Storys: Sucht Schweiz / Addiction Suisse / Dipendenze Svizzera
Weitere Storys: Sucht Schweiz / Addiction Suisse / Dipendenze Svizzera