Helvetas

Kräftiges Spendenwachstum bei Helvetas

Zürich (ots) - Mit 22 Millionen Franken hat die Schweizer Entwicklungsorganisation Helvetas ein Rekordergebnis erzielt. Der Zuwachs beträgt gegenüber dem Vorjahr 16 Prozent. Die erfolgreiche Kampagne für sauberes Trinkwasser hat viele Spenderinnen und Spender mobilisiert.

Seit 2006 konnte Helvetas ihre Spendeneinnahmen kontinuierlich steigern. 2011 hat die Schweizer Entwicklungsorganisation erstmals die 20-Millionen-Marke übertroffen und das Vorjahresergebnis um 16 Prozent verbessert.

Zu den Spendeneinnahmen von 22 Millionen Franken trugen sowohl Spenden von Privaten wie auch Zuwendungen von Stiftungen, Gemeinden oder Unternehmen bei. Am deutlichsten zugenommen haben Unterstützungen von privaten Stiftungen sowie Grossspenden und Legate. "Unsere Gönnerinnen und Gönner schätzen die transparente Berichterstattung über die Herausforderungen und Erfolge unserer Projektarbeit. Deshalb entscheiden sich viele, ihr Engagement langfristig auszurichten und testamentarisch zu verbriefen", sagt Stefan Stolle, Leiter Kommunikation & Fundraising.

Ein Grossteil der Spenden setzt Helvetas für Wasserprojekte ein. Angesichts der zunehmenden Wassernot in weiten Teilen der Welt, hat sich das Hilfswerk ein grosses Ziel gesetzt: Mit einer vierjährigen Kampagne (2010-2013) sollen eine Million Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser erhalten. Dank dem erfreulichen Spendenergebnis des letzten Jahres konnten bis zur Halbzeit schon 592'000 Männer, Frauen und Kinder versorgt werden.

Auch der eigene FairShop hat zum positiven Ergebnis beigetragen. Beim Umsatz mit Textilien aus Bio-Baumwolle, Kunsthandwerk aus Leder oder Glas, dem Panoramakalender und anderen fair gehandelten Produkten konnte Helvetas gegenüber dem Vorjahr um 2.7 Prozent zulegen. "Es profitieren nicht nur die Produzenten dank fairen Handelsbedingungen", freut sich Tobias Meier, Leiter Fairer Handel. "Der erzielte Betriebsgewinn fliesst direkt in die Projektarbeit und kommt ebenfalls den Menschen im Süden zu Gute".

Helvetas ist die grösste Entwicklungsorganisation der Schweiz. Sie engagiert sich für benachteiligten Menschen und Gemeinschaften in Entwicklungsländern, die ihre Lebensbedingungen aktiv verbessern wollen.

Kontakt:

Stefan Stolle
Leiter Kommunikation & Fundraising
Mobile: +41/78/676'28'78



Weitere Meldungen: Helvetas

Das könnte Sie auch interessieren: