Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von RVK mehr verpassen.

27.08.2010 – 15:30

RVK

Delegiertenversammlung RVK: Erfolgreiches Geschäftsjahr und gerüstet für die Zukunft

Ein Dokument

    Luzern (ots)

    - Hinweis: Die vollständige Medienmitteilung inkl. Kennzahlen 2009     kann kostenlos im pdf-Format unter     http://presseportal.ch/de/pm/100000384 heruntergeladen werden -

    Anlässlich der Delegiertenversammlung des RVK, dem Verband der kleinen und mittleren Krankenversicherer, vom 27. August 2010 in Luzern haben die 37 angeschlossenen Krankenversicherer den positiven Geschäftsabschluss genehmigt. Neben dem Geschäftsbericht und der Rechnung 2009 diskutierten die Führungskräfte der Mitglieder die strategische Ausrichtung des Verbandes und der einzelnen Krankenversicherer sowie die damit verbundenen Herausforderungen. Für Charles Giroud, Präsident des RVK, ist klar, dass der RVK weiterhin für die Wahlfreiheit im schweizerischen Gesundheitsmarkt einsteht und die Position seiner Mitglieder stärkt.

    Der RVK blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück: Er weist einen Gewinn von einer halben Million Franken aus. Der Konzentrationsprozess hat sich fortgesetzt - die Mitgliederzahl ist 2009 von 45 auf 38 Krankenversichern gesunken. Die Versichertenzahl hat sich jedoch nur unwesentlich verändert, da Fusionen grösstenteils zwischen den Mitgliedern stattgefunden haben. 2009 bezahlten die 808'306 Versicherten 2,191 Milliarden Franken Prämien und bezogen für 2,076 Milliarden Franken Leistungen.

    Massnahmen beschliessen und umsetzen

    Um die Kosten im Gesundheitswesen zu dämpfen, haben verschiedene Akteure unterschiedliche Sparmassnahmen vorgestellt. An Vorschlägen für Reformen mangelte es nicht, doch fehlte bis jetzt eine klare Führung in den Dossiers, um Lösungen mehrheitsfähig zu machen. «Wir hoffen, dass es Bundesrat Didier Burkhalter gelingt, weitsichtige Meilensteine vorzugeben und diese dann auch nachhaltig durchzusetzen», erklärt Giroud. «Insbesondere fordern wir eine ganzheitliche Strategie.» Denn notwendige Entwicklungen werden auf mehreren Ebenen seit Jahren blockiert: Politisch zwischen Rechts und Links, föderalistisch zwischen Bund und Kantonen und gesundheitspolitisch zwischen Krankenversicherern und Leistungserbringern.

    Breite Angebots- und Dienstleistungspalette

    Der RVK konnte im vergangenen Jahr seine Dienstleistungen und Produkte weiter ausbauen, neue Kunden gewinnen und Projekte initiieren, um Mitglieder und Kunden in ihrer Marktfähigkeit massgebend zu unterstützen. So wurde beispielsweise im Bereich Managed Care die Anzahl der Hausarztversicherten um 16,3 Prozent auf 251'493 Personen erhöht. Der vertrauensärztliche Dienst und das Case Management haben ihre Zusammenarbeit intensiviert und treten neu unter dem Namen MedCasePool auf.

    Der RVK - Verband und Kompetenzzentrum der kleinen und mittleren Krankenversicherer

    Mit 37 Krankenversicherern und rund 800'000 Versicherten ist der RVK der stärkste Rückversicherer im schweizerischen Krankenversicherungsmarkt. Das Kompetenzzentrum für Dienstleistungen im Gesundheitswesen zeichnet sich neben dem nachhaltigen Versicherungsgeschäft durch eine leistungsfähige und innovative Dienstleistungspalette aus.

    Die Medienmitteilung, den Geschäftsbericht 2009 und weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.rvk.ch .

ots Originaltext: RVK
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Marcel Graber
Direktor RVK
Tel.:        +41/41/417'05'66
Mobile:    +41/79/215'14'81
E-Mail:    marcel.graber@rvk.ch
Internet: www.rvk.ch