Das könnte Sie auch interessieren:

TCS Camping übernimmt den Camping Viamala in Thusis

Bern (ots) - Mai 2019 den Camping Viamala in Thusis. Damit schliesst sich die Lücke, welche nach dem ...

Jahresergebnis 2018 der Greater Zurich Area AG (GZA): Einladung zur Medienkonferenz vom 27. März 2019

Zürich (ots) - Wir laden Sie herzlich ein zur Medienkonferenz der Greater Zurich Area AG (GZA), der ...

Das auf digitale Unterschriften spezialisierte Wiener Startup eversign kauft den US-Anbieter Docracy

Wien (ots) - eversign kauft Docracy eversign, eine der weltweit führenden Cloud-Plattformen für rechtsgültige ...

22.10.2001 – 14:32

Fürstentum Liechtenstein

Besuch der Generalstaatsanwaltschaft der Ukraine in Liechtenstein

    Vaduz (ots)

Eine Delegation der Generalstaatsanwaltschaft der Ukraine ist am Montag, 22. Oktober, zu einem zweitägigen Besuch in Liechtenstein eingetroffen. Am ersten Tag des Besuches wurde Generalstaatsanwalt Mykhailo Potebenko von Regierungschef-Stellvertreterin Rita Kieber-Beck empfangen. Rita Kieber-Beck erläuterte bei diesem Treffen Liechtensteins Bemühungen in Bezug auf die Bekämpfung der Geldwäscherei und hob die getroffenen Massnahmen hervor. Sie stellte fest, dass Liechtenstein dem internationalen Vergleich sowohl im Bereich der Gesetzgebung, als auch im Vollzug, standhalten kann. Auch von aussen werde die konstruktive Zusammenarbeit mit Liechtenstein positiv gewertet.          Dem Treffen mit Regierungschef-Stellvertreterin Rita Kieber- Beck ging ein Arbeitsgespräch mit dem Leitenden Staatsanwalt Robert Wallner und Vertretern der EWOK, der FIU und des Amtes für Finanzdienstleistungen voraus. Ein weiteres Arbeitsgespräch findet am Dienstag, 23. Oktober, statt. Im Rahmen dieser Gespräche informiert sich die ukrainische Delegation über das neue liechtensteinische Rechtshilfegesetz und die Bekämpfung der Geldwäscherei und der organisierten Kriminalität in Liechtenstein.

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsakutell.ch

Kontakt:
Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein (pafl)
Tel. +423/236 67 22  
Fax: +423/236 64 60
Internet: www.presseamt.li
Nr. 520

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Fürstentum Liechtenstein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung