Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester

SJSO Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester - Jungmusiker mit Klasse

SJSO Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester - Jungmusiker mit Klasse
Ansteckende Spielfreude junger Talente. / Weiterer Text ueber ots und auf https://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "obs/Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester".

Zürich (ots) - Das Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester verstreut sich nach dem Extrakonzert im Zürcher Hauptbahnhof im Rahmen der Zürcher Festspiele nur kurz in alle Himmelsrichtungen der Schweiz um sich neu wieder zusammenzufinden zur traditionellen Herbsttournee unter Leitung ihres ständigen Dirigenten Kai Bumann. Schon steht die Arbeitswoche zur Einstudierung der neuen, anspruchsvollen Werke fest. In neuer Zusammensetzung - unausweichlich für ein Orchester mit Alterslimite - tritt das Orchester zusammen, um in kurzer Zeit das völlig neue Programm der kommenden Tournee einzustudieren.

Gesamtleistung des SJSO

Das SJSO Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester kann auf seine Leistungen in 40 Jahren durchaus stolz sein: Mehr als 1000 Musikerinnen und Musiker wurden ausgebildet, mehr als 200 Sinfonien gespielt, mehr als 500 Konzerte gegeben.

Programm

Für die Herbsttournee stehen interessante Werke auf dem Programm: «Krzesany» (Bergsteigen), die sinfonische Dichtung des polnischen Komponisten Wojciech Kilar, Franz Schuberts Sinfonie Nr. 3 und Leos Janáceks Sinfonietta - ein Feuerwerk für die grosse Bläserbesetzung.

Mit fünf Konzerten durch die Schweiz:

Den Auftakt im Herbst macht im Anschluss an die Arbeitswoche die öffentliche Generalprobe am 29. Oktober 2011 in der Aula des Sekundarschulhauses in Interlaken. Danach spielt das Orchester auf Einladung des Kiwanis Clubs Glarus am 5. November in der Aula der Kantonsschule in Glarus. Daneben dürfen auch die beiden traditionellen Konzertorte Bern und Zürich nicht fehlen. Zudem werden auch La Chaux-de-Fonds und Solothurn bespielt.

Bescheidener Jugendtarif

Auf dass viele Musikliebhaber und Musikliebhaberinnen und ganz speziell jüngere Leute mit vielleicht bescheidenem Budget die Konzerte besuchen, sind die Eintrittspreise zu den SJSO-Veranstaltungen bewusst tief gehalten. Auch wer eher von der Jugend träumt, braucht nicht allzu tief ins Portemonnaie zu greifen: die Preise sind mit Karten von 30 und 70 Franken noch erschwinglich. Ganz im Sinne der SJSO-Musikerinnen und Musiker geht es erstens um Musik, zweitens um Musik und drittens gleich nochmals um Musik.

Daten Herbsttournee

Daten:   Ort:
Samstag, 05.11.2011	Glarus, Aula der Kantonsschule, 19.00h
Sonntag, 06.11.2011	Zürich, Tonhalle, 17.00h
Sonntag, 13.11.2011	La Chaux-de-Fonds, Salle de Musique, 17.00h
Samstag, 19.11.2011	Bern, Kultur-Casino, 19.30h
Sonntag, 20.11.2011	Solothurn, Konzertsaal, 17.00h 

Weitere Informationen unter: www.sjso.ch

Für einen redaktionellen Beitrag stellen wir gerne Fotos / Freikarten zur Verfügung.

Kontakt:

Andrea Steiner
Tel.: +41/44/360'39'20
E-Mail:info@sjso.ch
Internet: www.sjso.ch



Weitere Meldungen: Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester

Das könnte Sie auch interessieren: