Das könnte Sie auch interessieren:

Das Auto-Abo, das immer passt - UPTO macht das Auto-Abo in der Schweiz beliebt

Winterthur (ots) - - Auto-Abo UPTO verdoppelt die Grösse seiner Flotte und reagiert damit auf die grosse ...

itelligence AG gewinnt SAP MEE Partner Excellence Award Digital Pioneer / SAP honoriert innovativen Ansatz bei der Vermarktung der Cloud-Lösungen

Bielefeld (ots) - itelligence AG, eines der weltweit erfolgreichsten SAP-Beratungshäuser, ist erneut von ...

Die österreichische VENTUS-Gruppe baut ihr Angebot zur Inspektion und Optimierung von Windkraftanlagen international weiter aus.

WienVienna (ots) - Das Anfang Feber in Dänemark neu gegründete Unternehmen "Ventus Wind Services A/S" wird ...

23.03.2012 – 15:07

Caritas Schweiz / Caritas Suisse

Mariangela Wallimann-Bornatico wird neue Präsidentin von Caritas Schweiz

Luzern (ots)

Mariangela Wallimann-Bornatico soll am 23. Mai zur Präsidentin von Caritas Schweiz gewählt werden. Die gebürtige Puschlaverin ist vom Vorstand der Caritas zuhanden der Delegiertenversammlung des Verbandes nominiert worden. Sie löst den früheren Tessiner Staats- und Nationalrat Fulvio Caccia ab, der dem Hilfswerk seit 15 Jahren als Präsident vorstand.

Die Juristin Mariangela Wallimann-Bornatico war von 2000 bis 2008 Generalsekretärin der Bundesversammlung. Zuvor hatte sie das Sekretariat der Geschäftsprüfungskommissionen der eidgenössischen Räte geführt.

Mariangela Wallimann-Bornatico, die unter anderem auch Mitglied der Unabhängigen Beschwerdeinstanz von Radio und Fernsehen ist und im Stiftungsrat von Dialog Ethik Einsitz hat, gehört bereits seit vier Jahren dem Präsidium von Caritas Schweiz an.

Bilder von Mariangela Wallimann-Bornatico und Fulvio Caccia stehen zur Verfügung auf: www.caritas.ch/fotos

 

Kontakt:

Odilo Noti, Leiter Bereich Kommunikation
Caritas Schweiz
Tel.: +41/41/419'22'70
E-Mail: onoti@caritas.ch


Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Caritas Schweiz / Caritas Suisse
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung