RENHE House Europe

Aus EINS mach DREI - RENHE House Europe revolutioniert Containerbau mit "Ausklapp"-Patent

Aus EINS mach DREI - RENHE House Europe revolutioniert Containerbau mit "Ausklapp"-Patent
RENHE House Europe - Musterhaus. Der "Butterfly" von RENHE House Europe funktioniert nach dem Schmetterlingsprinzip. Das Basismodul, ein Container-ähnlicher Kokon, enthält "von Haus aus" alle notwendigen Versorgungs- und Sanitäreinheiten. Am Bestimmungsort entfaltet der Kokon seine Module wie ein Schmetterling auf die fast dreifache Fläche. ...

Veitsrodt/Idar-Oberstein (ots) - Mobilität und Effizienz sind zwei wesentliche Erfolgsfaktoren in unserer heutigen Gesellschaft. Der Containerspezialist RENHE House Europe reagiert mit einem patentierten Baukonzept auf diese Bedürfnisse - dem sogenannten Schmetterlingsprinzip. Das Basismodul, ein Container-ähnlicher Kokon, enthält "von Haus aus" alle notwendigen Versorgungs- und Sanitäreinheiten. Am Bestimmungsort entfaltet der Kokon seine Module wie ein Schmetterling auf die fast dreifache Fläche. Und das in Rekordzeit: Eine klassische Containergröße von 40 Fuß (30 qm) Länge ist mit vier Facharbeitern innerhalb von sechs bis acht Stunden zu einem 82 qm großen Haus aufgebaut. Ebenso schnell und unkompliziert kann das Gebäude wieder zum Kokon eingeklappt und zu einem anderen Ort transportiert werden.

Der RENHE-Unterschied

EIN klassischer Schiffscontainer wird innerhalb weniger Stunden zu einer Raumeinheit von DREI Containerflächen "aufgefaltet". Wozu andere Anbieter drei Container benötigen, liefert RENHE House Europe seinen weltweiten Kunden nur ein einziges Modul, das bereits alle weiteren Module sowie vorgefertigte Installationen enthält. Dies ermöglicht einen weitaus günstigeren Transport und einen schnelleren Aufbau. "Besonders in den Ländern der Dritten Welt bietet RENHE einen nicht unerheblichen Zusatznutzen: Die vor Ort entstehenden "Baukosten" sind äußerst gering und exakt kalkulierbar - unnötigem Verlust von Investitionen oder Spendengeldern wird damit vorgebeugt", erklärt Klaus-Peter Kunkel, Verkaufsleiter von RENHE House Europe.

Zwei Technikvarianten

Die Systeme "Butterfly" und "Slider" basieren beide auf einem kompakten Container- Kokon, in dem alle notwendigen Versorgungseinheiten vorinstalliert sind. Beim "Butterfly" entfalten sich die Module zu einem fertigen Haus, während der "Slider" sich per Knopfdruck um ein weiteres, elektrisch ausfahrbares Modul vergrößert.

Flexible Nutzung

Die Vielfalt der Ausstattungs- und Flächenvarianten machen den Einsatz von RENHE- Häusern hochflexibel. Eine simple Lagerhalle ist ebenso realisierbar wie Wohnunterkünfte, Werkstätten oder Schulungsräume.

Günstiger Transport

RENHE House Europe garantiert einen reibungslosen Transport innerhalb weniger Wochen aus China an jeden beliebigen Zielhafen weltweit. Die Speditions- und Aufbaupartner von RENHE House Europe übernehmen auf Wunsch die weitere Abwicklung im Inland. Die Beschaffung und Koordination von Genehmigungen, Versorgungsanschlüssen und der Fundamentierung liegen beim Kunden.

Überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Häuser von RENHE House Europe verfügen über moderne Technik und hochwertige, variable Ausstattungsoptionen. Solide Materialien und eine stabile Stahlkonstruktion haben in den bereits erschlossenen Gebieten, z. B. in Australien, zuverlässigen Schutz gegen Sturm, Erdbeben, Feuchtigkeit und Feuer bewiesen. Mit einem Startpreis von 39.500 Euro bietet RENHE ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis im Container-Segment. Das entspricht umgerechnet einem Quadratmeterpreis von unter 500 Euro.

Über RENHE

Die weltweit patentierten Modulhäuser des chinesischen Containerspezialisten RENHE stehen heute in China selbst, Australien, Neuseeland und Ozeanien. Ein Joint Venture zwischen RENHE China und RENHE House Europe legt die Grundlage für eine Markteinführung des neuartigen Baukonzepts auf dem europäischen, amerikanischen und afrikanischen Markt. Den Vertrieb von RENHE für diese Kontinente übernimmt RENHE House Europe / Tim Wünsch Import/Export GmbH mit Sitz im rheinland-pfälzischen Veitsrodt bei Idar-Oberstein. RENHE ist qualifizierter Lieferant der Vereinten Nationen und nach CSC-Standards zertifiziert. Weitere Informationen zu RENHE House Europe und aktuellen Projekten finden Sie unter: www.renhehouse-europe.com oder im Modellhaus-Zentrum bei Idar-Oberstein.

Kontakt:

Tim Wünsch Import/Export GmbH / Renhe House Europe Pressekontakt:
Alexandra Wilke
Tel.: +49 152-295 332 92, Email: presse@renhehouse-europe.com



Das könnte Sie auch interessieren: