conwert Immobilien Invest AG

euro adhoc: conwert Immobilien Invest AG
Sonstiges
conwert wird ein europäischer, voll integrierter Wohnimmobilien-Konzern

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

01.10.2007

+ Strategische Neupositionierung als europäischer, voll integrierter Immobilien-Konzern mit komplettem Dienstleistungsangebot, Fokus bleibt unverändert auf Wohnimmobilien + Erwerb von insgesamt 25 Immobilien-Management- und Immobilien-Dienstleistungs-Gesellschaften + Die privaten Verkäufer dieser Gesellschaften beabsichtigen, den Nettoverkaufserlös (rd. 70%) in conwert-Aktien zu investieren + Rechtsform wird in eine Europäische Aktiengesellschaft (SE) geändert und ein Managementsystem mit Verwaltungsrat und Geschäftsführenden Direktoren eingeführt

Wien, 01.10.2007. Die an der Wiener Börse notierte conwert Immobilien Invest AG plant den Umbau des Unternehmens in einen europäischen, voll integrierten Wohnimmobilien-Konzern mit komplettem Dienstleistungsangebot. Ziel dieser strategischen Neupositionierung ist die Erweiterung des bisherigen operativen Geschäfts als reiner Immobilien-Investor um die Geschäftsfelder Immobilien-Management und Immobilien-Dienstleistungen. Durch Abdeckung der gesamten Immobilienwertschöpfungskette wird conwert zusätzliche Cashflows generieren können. Auf Basis dieser Zusatzerträge sowie den Erträgen aus der bereits angekündigten Intensivierung der laufenden Immobilienhandels-Aktivitäten plant conwert zukünftig Dividenden an ihre Aktionäre auszuschütten. Gleichzeitig hat conwert ausreichend Akquisitionskapital zur Verfügung um Investitionschancen weiterhin wahrzunehmen. Der strategische Fokus der conwert bleibt auch im Rahmen der Neupositionierung unverändert auf hochwertigen Wohnimmobilien und wird um eine ausgezeichnete Management-Expertise im Bereich Büro- und Gewerbeimmobilien erweitert.

conwert-CEO Johann Kowar: "Mit dieser strategischen Neupositionierung stellen wir die Weichen, um unseren Erfolgskurs auch in Zukunft fortzusetzen. Die neue Unternehmensstruktur reflektiert internationale Standards und wird von Anlegern und internationalen Kapitalmärkten favorisiert. Wir stärken unsere Finanzkraft, machen unser Unternehmen attraktiver als jemals zuvor und werden so auch in Zukunft den Kapitalmarkt zur Wachstumsfinanzierung nutzen können. Mit unserer neuen strategischen Ausrichtung und unserer neuen Unternehmensstruktur verfügt conwert über ein einzigartiges und zukunftsweisendes Geschäftsmodell in der gesamten europäischen Immobilienbranche."

Zur Umsetzung dieser strategischen Neupositionierung beabsichtigt conwert den Erwerb von insgesamt 25 Immobilien-Management- und Immobilien-Dienstleistungsgesellschaften. So sollen die Immobilien-Managementgesellschaften conwert Management GmbH und ECO Management GmbH sowie mehrere Immobilien-Dienstleistungsanbieter in Österreich und die Alt & Kelber Immobiliengruppe GmbH ("Alt & Kelber") in Deutschland erworben werden. Das Transaktionsvolumen für den Erwerb der insgesamt 25 Gesellschaften beläuft sich auf rund EUR 216 Mio. Zu den verkaufenden Gesellschaftern von conwert Management GmbH und ECO Management GmbH zählen unter anderem conwert-Gründer Günter Kerbler, conwert-CEO Johann Kowar und ECO Business Immobilien AG-Vorstandsvorsitzender Friedrich Scheck. Die österreichischen Dienstleistungsanbieter werden von der Wiener Privatbank Immobilien Invest AG erworben, Alt & Kelber von ihrem Gründer und Eigentümer Jürgen Kelber. Sämtliche Verkäufer - mit Ausnahme der börsenotierten Wiener Privatbank Immobilieninvest AG - haben conwert über deren Bereitschaft informiert, annähernd den gesamten Nettoverkaufserlös nach Steuern, nämlich rund 70 Prozent, langfristig in conwert-Aktien zu investieren. Sie beabsichtigen, allenfalls über eine Bietergesellschaft, abhängig vom Zustandekommen der Transaktion, für rund 10 % des gesamten conwert-Aktienbestandes ein freiwilliges Angebot zu EUR 15,00 je Aktie zu stellen. Die Ausgestaltung des geplanten Angebots wird in den nächsten Wochen mit der Übernahmenkommission abgestimmt.

Die neue strategische Positionierung von conwert wird Gegenstand einer außerordentlichen Hauptversammlung am 25. Oktober 2007 sein. Auf dieser a.o. Hauptversammlung wird conwert ihren Aktionären die Umwandlung der Gesellschaft in eine Europäische Aktiengesellschaft (SE) vorschlagen. Damit verfügt conwert über ein internationalen Standards entsprechendes Leitungsorgan, dem Verwaltungsrat mit den Geschäftsführenden Direktoren. Günter Kerbler beabsichtigt, den Vorsitz und Franz Zwickl den stellvertretenden Vorsitz des Verwaltungsrates zu übernehmen; Johann Kowar bleibt CEO von conwert. Weitere Geschäftsführende Direktoren werden Andreas Nittel und Alexander Zartl (bisher Vorstandsmitglieder der conwert) sein sowie Friedrich Scheck (nach seinem Wechsel in den Aufsichtsrat der ECO Business Immobilien AG), Claudia Badstöber, Wolfgang Tutsch, Jürgen Kelber und Walter Leitner. Die neue Managementstruktur ermöglicht conwert sämtliche Expertise des Unternehmens in einem zentralen Lenkungsorgan zu bündeln und damit das Know-how im Bereich Immobilien-Investment, Immobilien-Management und Immobilien-Dienstleistungen flexibel und effizient zum Vorteil der Gesellschaft zu nutzen.

JP Morgan hat conwert als Financial Advisor bei dieser Transaktion begleitet und dem Vorstand eine Fairness Opinion unterbreitet.

+ Immobilien-Managementgesellschaften Die conwert Management GmbH managt die börsenotierte conwert Immobilien Invest AG und damit ein hochwertiges Wohnimmobilien-Portfolio. Die Gesellschaft ist in Österreich, Deutschland und im CEE-Raum aktiv. Mit einer mehr als 25jährigen Erfolgsbilanz ist das Unternehmen österreichischer Marktführer beim Altbau-Development in Wien. Die conwert Management GmbH beschäftigt 105 Mitarbeiter.

Die ECO Management GmbH ist für das Management der börsenotierten ECO Business-Immobilien AG und somit deren Büro- und Handelsimmobilien verantwortlich. Das Unternehmen beschäftigt 24 Mitarbeiter und ist in Österreich, Deutschland und im CEE-Raum aktiv.

+ Österreichische Immobilien-Dienstleistungsunternehmen Die betroffenen österreichischen Immobilien-Dienstleistungsunternehmen arbeiten bereits heute eng mit conwert zusammen und bieten conwert und Dritten Dienstleistungen wie Hausverwaltung, Immobilienmaklerdienstleistungen, Versicherungsmaklerdienstleistungen und Baumanagement. Die Unternehmen beschäftigen gegenwärtig insgesamt 74 Mitarbeiter. Nach der Übernahme dieser Unternehmen verfügt conwert über betriebsinternen Zugriff auf alle wesentlichen Immobilien-Dienstleistungsangebote und wird zu einem voll integrierten Anbieter mit komplettem Dienstleistungsangebot, der die gesamte Wertschöpfungskette der Immobilienbranche abdeckt.

+ Alt & Kelber Alt & Kelber ist ein führendes deutsches Immobilien-Dienstleistungsunternehmen, das im Bereich Wohnungsprivatisierung tätig ist, aber auch Hausverwaltung, Immobilienmakler-Dienstleistungen und Immobilien-Development anbietet. Alt & Kelber beschäftigt ca. 220 Angestellte und verfügt über etwa 100 Büros in ganz Deutschland. Der Erwerb ist ein wichtiger Schritt für conwerts Expansion in Deutschland, da conwert dadurch eine umfassende und bewährte Immobilienverwaltung in Deutschland und die Sachkenntnis des deutschen Immobilienmarktes von über 20 Jahren zur Verfügung steht. Zudem wird Alt & Kelber das Dienstleistungsangebot gegenüber Dritten aktiv weiter ausbauen.

+ Wesentliche Kennzahlen zur geplanten Transaktion Durch die geplante Integration der Gesellschaften hätte sich in einer Pro-Forma-Betrachtung das Jahresergebnis wie folgt dargestellt: Auf Basis der Zahlen für das Geschäftsjahr 2006 ergäbe sich im Rahmen einer Pro-forma-Betrachtung ein Anstieg um 37 % höheres Jahresergebnis. Für 2007 ergäbe für die Pro-forma-Betrachtung ein um +25 % erwartetes höheres Jahresergebnis.

Pro-Forma-Berechnung (in EUR Mio.)

conwert heute    conwert Pro-Forma**
Jahresergebnis nach Steuern  2006                52                      71
                                              2007e            110*                  138

*) 2007 Schätzungen auf Basis Analysten-Konsens **) Management Schätzungen; Pro-Forma-Darstellungen wurden keiner prüferischen Durchsicht gem. IFRS unterzogen. Pro-forma Anpassungen sind Management Schätzungen und beinhalten zusätzliche Zinsbelastungen aus der Kaufpreisfinanzierung (Annahme, dass der Kauf im Einklang mit dem Ziel-Verschuldungsgrad der conwert zu 60% mit Fremdkapital finanziert wird). 2007E Jahresergebnis berechnet auf Basis des gesetzlichen Körperschaftssteuersatzes (25% für Österreich).

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 01.10.2007 10:13:05
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: conwert Immobilien Invest AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
conwert Immobilien Invest AG
Mag. Johann Kowar, Vorsitzender des Vorstands
T +43 / 1 / 521 45-200
E kowar@conwert.at

Hochegger|Financials
Mick Stempel
T +43 / 1 / 504 69 87-85
E m.stempel@hochegger.com

Branche: Immobilien
ISIN:      AT0000697750
WKN:        069775
Index:    WBI
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: conwert Immobilien Invest AG

Das könnte Sie auch interessieren: