MCH Group AG

MCH Group mit erfreulichem Geschäftsergebnis

Basel (ots) - -

- Betriebsertrag auf einem neuen Höchstwert von CHF 390.2 Mio.

- Mit CHF 27.4 Mio. trotz negativer Sondereffekte drittgrösster Konzerngewinn seit dem Bestehen des Unternehmens.

- Fertigstellung des Neubaus der Messe Basel innerhalb der Termin- und Budget-Vorgaben.

Die MCH Group, zu der die MCH Messe Basel, die MCH Messe Zürich, die MCH Beaulieu Lausanne sowie mehrere Event Services Gesellschaften gehören, kann ein gutes Geschäftsergebnis 2012 ausweisen. Das konsolidierte Ergebnis 2012 weist bei einem Betriebsertrag von CHF 390.2 Mio. (2011 CHF 323.9 Mio.; 2010 CHF 366.3 Mio.) einen Konzerngewinn von CHF 27.4 Mio. (2011 CHF 20.7 Mio.; 2010 CHF 37.4 Mio.) aus.

Die getätigten Investitionen beliefen sich auf CHF 198.8 Mio., davon CHF 172.1 Mio. im Rahmen des Neubaus der Messe Basel. Die konsolidierte Bilanzsumme per Ende Berichtsjahr beträgt CHF 885.8 Mio., mit einem Fremdkapitalanteil von CHF 556.5 Mio. und einem Eigenkapitalanteil von CHF 329.3 Mio. Die Eigenkapitalquote beträgt 37.2 %.

Der Kurs der Namenaktie der MCH Group ist im Verlauf des Geschäftsjahres um 42.5 % von CHF 38.25 auf CHF 54.50 gestiegen.

Neuer Höchstwert beim Betriebsertrag

Mit einer Steigerung des Betriebsertrages gegenüber den Vorjahren um 20.5 % beziehungsweise 6.5 % stellt der 2012 erwirtschafte Betriebsertrag von CHF 390.2 Mio. für das Unternehmen einen neuen Höchstwert dar. Im Vergleich zum Vorjahr schlägt vor allem das starke Messeprogramm positiv zu Buche, unter anderem mit der nur in den geraden Jahren stattfindenden Swissbau sowie mit der erstmals in die Rechnung eingeflossenen Hong Kong International Art Fair (der künftigen Art Basel in Hong Kong).

Der Ertrag der im Berichtsjahr durchgeführten 34 Eigenmessen und Joint Ventures macht 68.8 % des gesamten Betriebsertrages aus. Er liegt CHF 43.5 Mio. über dem Vorjahr und auch leicht über dem Vergleichswert 2010. Im Geschäftsfeld Event Services ist ein erfreuliches Wachstum zu verzeichnen. Mit CHF 91.3 Mio. konnte der Ertrag im Vergleich zu den Vorjahren um 34.9 % beziehungsweise 27.6 % gesteigert werden, der Anteil dieses Geschäftsfeldes am Gesamtertrag 2012 beträgt 23.4 %. Insgesamt wurden CHF 57.5 Mio. des gesamten Betriebsertrages der MCH Group im Ausland erwirtschaftet (14.7 %).

Erfreulicher Konzerngewinn trotz Sonderaufwand

Der Konzerngewinn liegt mit CHF 27.4 Mio. erwartungsgemäss zwischen den Ergebnissen in den beiden Vorjahren. Er darf angesichts von zwei einmaligen negativen Sondereffekten als erfreulich bezeichnet werden: Mit dem Primatswechsel der Pensionskasse ist ein Sonderaufwand von CHF 8.4 Mio. verbunden. Zudem ist bei der Firma Winkler Multi Media Events AG eine Sonderabschreibung auf das Warenlager in der Höhe von CHF 5.3 Mio. vorgenommen worden.

Positive Veranstaltungszahlen

Die Messegesellschaften der MCH Group veranstalteten im vergangenen Jahr 30 Messen und waren in Form von Joint Ventures an weiteren 4 Messen beteiligt. 13 dieser insgesamt 34 Messen fanden in Basel statt, 11 in Lausanne, 7 in Zürich, 2 in Miami Beach und 1 in Hong Kong. Hinzu kamen an den Standorten Basel, Lausanne und Zürich 46 Gastmessen. Die insgesamt 80 Messen verzeichneten 16'394 ausstellende Firmen und 2'133'599 Besucher/innen. In den Kongresszentren in Basel und Lausanne wurden zudem 37 Kongresse und über 400 weitere Anlässe durchgeführt.

Der Vergleich der Kennzahlen der Eigemessen der MCH Group mit denjenigen ihrer letzten Durchführung zeigt ein positives Bild: Die Zahlen der ausstellenden Firmen und der Besucher/innen hat um 2.0 % beziehungsweise 4.6 % zugenommen, die Bruttoausstellungsfläche konnte um 4.1 % gesteigert werden. Bei den in der Schweiz durchgeführten Eigenmessen und Joint Ventures Messen kamen rund 30 % der ausstellenden Firmen und 10 % der Besucher/innen aus dem Ausland.

Erfolgreiche Fertigstellung des Neubaus der Messe Basel

Das Berichtsjahr 2012 war im Weiteren geprägt durch die zweite und entscheidende Hauptbauetappe des Neubaus der Messe Basel. Unter der Leitung des Totalunternehmers HRS Real Estate AG wurde der neue Hallenkomplex plan- und termingemäss sowie innerhalb des vorgegebenen Budgets fertig erstellt und am 8. Februar 2013 der MCH Messe Basel zum Betrieb übergeben. Am 4. März 2013 haben die Aufbauarbeiten für die Weltmesse für Uhren und Schmuck BASELWORLD begonnen, welche am 25. April 2013 die Tore öffnen wird.

Anträge an die Generalversammlung

Der Verwaltungsrat wird der Generalversammlung vom 27. Mai 2013 die Ausschüttung einer Dividende von 5 % beantragen.

Der Verwaltungsrat wird der Generalversammlung beantragen, Rolando Benedick und René C. Jäggi für eine weitere Amtsdauer von zwei Jahren als Mitglieder des Verwaltungsrates zu bestätigen. Im Weiteren wird er der Generalversammlung Martin Vollenwyder als Mitglied des Verwaltungsrates für eine Amtsdauer von zwei Jahren zur Wahl vorschlagen. Martin Vollenwyder tritt per 14. Mai 2013 als Stadtrat und als Delegierter der Stadt Zürich zurück, stellt sich aber weiterhin als Mitglied des Verwaltungsrates der MCH Group zur Verfügung. Er wird der Generalversammlung als Nachfolger von Heini Brugger vorgeschlagen, der infolge Erreichens der statutarischen Altersgrenze aus dem Verwaltungsrat zurücktreten wird. Als Revisionsstelle für die Amtsdauer von einem Jahr wird der Verwaltungsrat der Generalversammlung die KPMG, Basel, zur Wahl vorschlagen.

www.mch-group.com

www.mch-group.com/de-CH/News/Media/MediaMCHGroup.aspx

www.mch-group.com/de-CH/News/Reports.aspx

Kontakt:

MCH Group AG
Corporate Communications
Christian Jecker
Tel.: +41/58/206'22'52
E-Mail: christian.jecker@mch-group.com



Weitere Meldungen: MCH Group AG

Das könnte Sie auch interessieren: