Migros-Genossenschafts-Bund

Migros: Mattel ruft mehrere Produkte zurück

Ein Dokument

    Zürich (ots) -

    - Hinweis: Hintergrundinformationen können kostenlos im pdf-Format
        unter http://presseportal.ch/de/pm/100000968 heruntergeladen
    werden -

    Wegen Sicherheitsmängeln hat die Mattel AG verschiedene Produkte aus den Bereichen "Cars Sarge", "Doggie Day Care", "Polly Pocket" und "Barbie & Hund Tanner" per sofort aus dem Verkauf genommen. Beim Fahrzeug "Sarge" erfolgt der Rückruf, weil die Farbe einen zu hohen Bleigehalt aufweist. Die anderen Artikel sind problematisch, weil sie kleine Magnetteile enthalten, die sich herauslösen können.

    Folgende Produkte sind vom Rückruf betroffen (siehe Tabelle im Anhang). Wer im Besitz eines solchen Spielzeugs ist, wird gebeten, dieses aus der Reichweite von Kindern zu entfernen. Genaue Informationen und Bilder der mangelhaften Produkte finden Sie auf der Mattel-Site: www.mattel.de/service (Link Schweiz/Liechtenstein). Falls Sie von diesem Rückruf betroffen sind, kontaktieren Sie bitte Mattel ab dem 16.  August 2007 über die kostenlose Telefonnummer 0800 28 28 46. Natürlich können die Kunden die aufgeführten Produkte auch in eine Migros-Filiale zurückbringen.

    Im Migros-Kanal ist nur das Fahrzeug "Sarge" im aktuellen Sortiment -es wurde sofort aus allen Verkaufspunkten zurückgezogen. Die anderen genannten Produkte waren nicht mehr im Sortiment, wurden aber zwischen 2002 und Frühling 2007 in den Migros-Filialen verkauft.

Kontakt:
Martina Bosshard, Mediensprecherin Migros, Tel. 044 277 20 67,
E-Mail: martina.bosshard@mgb.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund

Das könnte Sie auch interessieren: