Staatskanzlei Luzern

Kanton Luzern fördert Neu- und Jungunternehmer

Luzern (ots) - Der Kanton Luzern will sich als attraktiver Standort für Neu- und Jungunternehmer positionieren. Aus diesem Grund organisiert er die Förderung von Neu- und Jungunternehmern neu. Diese werden bei der Unternehmensgründung professionell begleitet.

Der Kanton Luzern präsentiert sich als attraktiver Wirtschaftsstandort. Interessierte Neu- und Jungunternehmer sollen deshalb aktiv beim Aufbau ihres Unternehmens begleitet werden. Zu disem Zweck hat die Wirtschaftsförderung Luzern im Auftrag und in Zusammenarbeit mit dem Kanton ein neues zusätzliches Angebot aufgebaut.

Modell in vier Etappen

Das Angebot gliedert sich in vier Etappen. Auf der Internetseite der Wirtschaftsförderung wird ein umfangreiches Informationsangebot aufgeschaltet. So können sich interessierte Neu- und Jungunternehmer vertieft mit dem Thema auseinander setzenauseinandersetzen. In einem zweiten Schritt wird den Unternehmern eine Beratung angeboten. Dazu zählen telefonische Beratungen, Informationsgespräche und ein individueller Unternehmertest. Die Wirtschaftsförderung plant zudem, jährlich fünf Kurse durchzuführen. Hier lernen die Teilnehmer wichtige Themen für ihre Unternehmensgründung kennen und können sich mit anderen Unternehmern austauschen. Nach der Gründung bietet die Wirtschaftsförderung als dritte Etappe eine Begleitung und ein Coaching an. Dafür vernetzt sie sich mit Leistungspartnern, die den Neu- und Jungunternehmern zur Seite stehen. Schlussendlich wird die Vernetzung unter den neuen Unternehmern gefördert.

Dreijährige Pilotphase

Die Pilotphase für das Angebot dauert drei Jahre. Die Wirtschaftsförderung rechnet mit einmaligen Kosten von rund 73'000 Franken. Diese werden vor allem für den Aufbau des Angebots und die Dokumentationen benötigt. Die einmaligen Kosten können als Anschubfinanzierung durch Mittel der Neuen Regionalpolitik (NRP) gedeckt werden. Die laufenden Kosten für die Pilotphase belaufen sich auf jährlich rund 100'000 Franken. Dieser Betrag wird durch NRP-Beiträge (60 Prozent) und die Wirtschaftsförderung (40 Prozent) getragen. Regierungsrat Robert Küng zeigt sich überzeugt vom Angebot: «Wir wollen den Fokus der Wirtschaftsförderung nicht nur auf die Bestandespflege und die Neuansiedlung legen, sondern auch für Neu- und Jungunternehmer ein attraktiver Standort sein. Mit den Beratungen und dem Coaching bieten wir den Unternehmern ein ideales Umfeld und unterstützen sie beim Startprozess insbesondere durch unser grosses Netzwerk.»

Bildunterschrift:

(v.l.n.r.) Sven-Erik Zeidler (Dienststellenleiter Raumentwicklung, Wirtschaftsförderung und Geoinformation), Robert Küng (Vorsteher des Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartementes) und Walter Stalder (Direktor Wirtschaftsförderung Luzern) stellen das neue Angebot den Medien vor.

Anhänge:

http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/10922_01_BUWD.jpg

http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/10922_02_BUWD.jpg

Kontakt:

Sven Zeidler
Dienststellenleiter Raumentwicklung, Wirtschaftsförderung und
Geoinformation
Tel.: +41/41/228'51'81
E-Mail: sven.zeidler@lu.ch

Walter Stalder
Direktor Wirtschaftsförderung Luzern
Tel.: +41/41/367'44'00
E-Mail: walter.stalder@luzern-business.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: