KIPA / APIC

Kipa: Vorsehung kann auch 120 Kilogramm Fenchelliefern

    Epinassey VS (ots) - Sie berufen sich auf Franz von Assisi, auf Mutter Teresa und vor allem auf Jesu Liebe zu den Armen: Im kleinen Walliser Dorf Epinassey, nahe bei St-Maurice, teilen die jungen Brüder und Schwestern der "Fraternité Eucharistein" seit fünf Jahren ihren Arbeits- und Gebetsalltag mit Menschen in Nöten aller Art. Die derzeit etwa fünfzigköpfige Gemeinschaft wächst schnell, denn sie geniesst in der Westschweiz hohe Wertschätzung. Jetzt wurde sie vom Bischof von Basel eingeladen, sich auch im Kanton Luzern niederzulassen.

    Die Reportage ist auf dem Onlinedienst ELIAS der SDA abrufbar - im
ELIAS-Hauptmenü bei "Infopools" unter "Religion, Kirchen und
Gesellschaft".

ots Originaltext: Kipa
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Katholischen Internationalen Presseagentur (Kipa) in
Freiburg (Schweiz),Tel. +41 26 426 48 21, Fax +41 26 426 48 00,
E-Mail:kipa@dm.krinfo.ch, Internet:www.kipa-apic.ch



Weitere Meldungen: KIPA / APIC

Das könnte Sie auch interessieren: