Kabelnetze verbreiten HD-Programme der SRG in der ganzen Schweiz

Bern (ots) - Ab 29. Februar 2012 werden die neuen HDTV-Programme der SRG auf praktisch allen der rund 2,8 Millionen Kabelanschlüsse in der Schweiz verfügbar sein. Die Kabelnetze können dies garantieren, weil sie über eine hochleistungsfähige Kommunikationsinfrastruktur aus Glasfasern verfügen.

Wie die SRG heute mitgeteilt hat, werden am 29. Februar 2012 die TV-Programme SF 1, SF zwei, TSR 1, TSR 2, RSI LA 1 und RSI LA 2 in hochauflösender Qualität (High Definition = HD) ausgestrahlt. Die Schweizer Kabelnetze werden diese Programme in der ganzen Schweiz verbreiten, so dass sie auf praktisch allen der rund 2,8 Millionen Kabelanschlüssen verfügbar sein werden. Claudia Bolla-Vincenz, Geschäftsführerin von Swisscable, sagt dazu: "Im Gegensatz zur Swisscom verfügen die Kabelnetze über die notwendige Kapazität, um die HD-Programme der SRG in bester Qualität zu ihren Kunden zu transportieren." Wer an ein Kabelnetz angeschlossen ist, muss sich also keine Sorgen machen, ob er die neuen HD-Programme der SRG empfangen kann.

Kabelnetze sind Glasfasernetze

Der Grund für die hohe Leistungsfähigkeit der Kabelnetze beruht auf der Tatsache, dass diese zum grössten Teil aus Glasfasern und zu einem kleinen Teil aus hochleistungsfähigen Koaxialkabeln bestehen. "Diese Mischung macht Kabelnetze zu zukunftssicheren Multimedianetzen, die nicht nur HD-Programme bieten, sondern auch Dienste wie superschnelles Internet und Telefonie in bester Qualität." Sämtliche Informationen zu den Angeboten der Kabelnetze sind unter www.ihr-kabelnetz.ch verfügbar.

Swisscable ist der Wirtschaftsverband der Schweizer Kabel-TV-Unternehmen. Ihm sind rund 240 privatwirtschaftlich wie auch öffentlich-rechtlich organisierte Unternehmen angeschlossen, die mehr als 2.8 Millionen Haushalte mit Radio, TV, HDTV, Internet, Telefonie und weiteren Angeboten versorgen.

Kontakt:

Matthias Lüscher, Leiter Public Relations
Tel.:   +41/31/328'27'28
Mobile: +41/79/500'06'86
E-Mail: info@swisscable.ch