Bundesamt für Sozialversicherung (BSV)

BSV: Stiftung für Patientensicherheit nimmt formell Arbeit auf

    Bern (ots) - Stiftung für Patientensicherheit c/o SAMW, Petersplatz 13, 4051 Basel

Medienmitteilung 9. Dezember 2003

Stiftung für Patientensicherheit nimmt formell Arbeit auf

    Der Stiftungsrat der neu gegründeten Stiftung für Patientensicherheit hat am 8. Dezember 2003 seine konstituierende Sitzung abgehalten. Als Präsident des Stiftungsrats wurde Prof. Dr. med. Dieter Conen (Kantonsspital Aarau), als Vizepräsident Prof. Dr. med. Peter Suter (Universitätspital Genf) und als Geschäftsführer der Stiftung Dr. med. Marc-Anton Hochreutener gewählt. Der Zweck der Stiftung liegt in der Entwicklung und Förderung der Patientensicherheit.

    Die Stiftungsgründung ist eine Antwort auf die nationale und internationale Diskussion über die Patientensicherheit in der stationären und ambulanten medizinischen Versorgung. Die Tätigkeit der Stiftung stützt sich insbesondere ab auf die Massnahmenvorschläge der vom Eidg. Departement des Innern eingesetzten Expertengruppe "Patientensicherheit". Diese hatte insbesondere die folgenden Massnahmen empfohlen: Die Erarbeitung einer Datenbasis zu medizinischen Fehlern, die Analyse der Ursachen und Risikofaktoren, die Entwicklung von Sicherheitsstrategien und - instru-menten, die Kommunikation und der Wissenstransfer sowie die Unterstützung der von schwerwiegenden Zwischenfällen betroffenen Patientinnen und Patienten und des beteiligten Personals. Das Schwergewicht der Arbeit der Stiftung wird im ersten Jahr in der Durchführung einer Pilotstudie "Kritische Zwischenfälle in Schweizer Spitälern" liegen. Dabei soll abgeschätzt werden, wie hoch das Ausmass von kritischen Zwischenfällen in der Schweiz ist und die Studie soll Hinweise liefern, in welchen Bereichen das Schadenspotenzial besonders hoch ist. Weiter soll in Zusammenarbeit mit der FMH die Anwendung von Fehlermeldesystemen gefördert und koordiniert werden.

    Die Gründer der Stiftung für Patientensicherheit sind die Schweiz. Akademie der med. Wissenschaften (SAMW), die Schweiz. Eidgenossenschaft vertreten durch das Bundesamt für Gesundheit (BAG) und das Bundesamt für Sozialversicherung (BSV), die Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH), der Schweizer Berufsverband der Krankenschwestern und Krankenpfleger (SBK), die Vereinigung der Pflegeexpertinnen und -experten der Schweiz (PES), die Schweiz. Zahnärzte-Gesellschaft (SSO), der Schweiz. Apothekerverband (SAV), die Gesellschaft Schweizerischer Amts- und Spitalapotheker (GSASA), der Schweiz. Physiotherapie Verband (fisioi), die Schweiz. Patienten- und Versichertenorganisation (SPO) und die Ente Ospedaliero Cantonale als Vertreterin des Kantons Tessin.

    Auskünfte:

062 838 68 18 Prof. Dr. med. Dieter Conen Präsident Stiftung für Patientensicherheit



Plus de communiques: Bundesamt für Sozialversicherung (BSV)

Ces informations peuvent également vous intéresser: