Medienmitteilung

Intuitiv lernen statt Vokabeln büffeln: Rosetta Stone geht mit neuem Sprachlernprogramm online

23.02.2012 | 10:16 Uhr

München (ots) - Intuitives Lernen in kurzen Onlineeinheiten und sicheres Sprechen trainieren mit einem Coach, der Muttersprachler ist: Das neue Programm Rosetta Stone® TOTALe® kombiniert beides. Die Sprachlernlösung setzt auf die bewährte Rosetta Stone Methode, die Sprachen ganz ohne Auswendiglernen und wie im Land selbst vermittelt. Dank mobiler Apps für ausgewählte Smartphones und Tablets ist Rosetta Stone TOTALe auch unterwegs verfügbar.

Der internationale Anbieter für Sprachlernlösungen, Rosetta Stone, bringt mit Rosetta Stone TOTALe die jüngste Version seines Sprachlernprogramms auf den deutschsprachigen Markt. Rosetta Stone TOTALe kombiniert die bewährte Rosetta Stone E-Learning-Methode zum Selbststudium mit der Möglichkeit, die eigene Aussprache und Konversationsfähigkeit im Live-Unterricht mit Muttersprachlern zu verbessern. Zudem können die Lernenden ihre Kenntnisse jetzt in einer globalen Online-Community in Chats und durch interaktive Spiele erweitern und festigen. Die neue Version des Rosetta Stone Sprachlernprogramms arbeitet erstmals komplett webbasiert. Nutzer können sowohl vom Computer als auch von mobilen Endgeräten flexibel auf das Programm zugreifen, denn der Lernfortschritt wird auf den unterschiedlichen Endgeräten automatisch synchronisiert.

Intuitives Lernen mit der Dynamic Immersion[TM] Methode

Ob Weltsprachen wie Englisch, Spanisch und Chinesisch oder ausgefallenere Sprachen wie Hindi und Vietnamesisch: Mit Rosetta Stone TOTALe können die Nutzer insgesamt 24 Sprachen erlernen. Und das ganz ohne mühsam Vokabeln und trockene Theorie zu büffeln. Die sogenannte Rosetta Stone Dynamic Immersion Methode nutzt dazu die Mechanismen, mit denen bereits Kinder ihre Muttersprache lernen: Über praxisnahe Bilder taucht man direkt in die Alltagswelt des jeweiligen Landes ein und lernt Vokabeln, indem man sich die Bedeutung der Wörter intuitiv erschließt. Die Methode verzichtet auf Auswendiglernen und Übersetzen. Stattdessen wird von Anfang an ausschließlich in der neuen Fremdsprache gesprochen. Die Aussprache wird durch die Spracherkennungstechnologie von Rosetta Stone kontinuierlich verbessert. "Unsere interaktiven Sprachlernlösungen versetzen die Nutzer in das Land der Fremdsprache. Statt trockenem Auswendiglernen hat der Lernende Spaß am Lernen. Die aufeinander aufbauenden Lektionen und die Dokumentation seiner Fortschritte motivieren den Lernenden zudem am Ball zu bleiben", sagt Oskar Handrick, Geschäftsführer der Rosetta Stone GmbH.

Gemeinsam zum Ziel mit Rosetta Studio und Rosetta World

Spaß soll das Lernen auch im neuen Rosetta Studio machen. Hier warten geschulte Coaches, die allesamt Muttersprachler sind, auf ihren Einsatz. In 50-minütigen Sitzungen feilen sie gemeinsam mit den Lernenden an Aussprache und Konversationsfähigkeit. Wer andere Nutzer treffen und Erfahrungen austauschen will, ist in der neuen Online-Community Rosetta World richtig. Interaktive Spiele wie Memory oder Bingo fördern den Austausch und motivieren gegenseitig. Mobile Apps machen Rosetta Stone TOTALe auf ausgewählten Smartphones und Tablets zeit- und ortsunabhängig verfügbar.

Über Rosetta Stone

Rosetta Stone ist einer der führenden Anbieter von modernen webbasierten Sprachlernprogrammen. In über 150 Ländern lernen Menschen mit Rosetta Stone eine oder mehrere der 24 angebotenen Sprachen. Die Rosetta Stone-Methode Dynamic Immersion[TM] basiert auf dem Grundsatz "Intuitiv lernen, sicher sprechen". Dahinter steht die Überzeugung, dass die natürliche Art und Weise, wie Kinder sich ihre Muttersprache erschließen, auch die erfolgreichste Methode zum Erlernen neuer Sprachen ist. Dank der interaktiven Technologie können sich Menschen jeden Alters und unabhängig von ihren Erfahrungen im Lernen von Fremdsprachen zeitgemäß und effektiv Sprachen aneignen. Rosetta Stone wurde 1992 gegründet und ist an der New Yorker Börse notiert. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Washington DC.

Mehr Informationen gibt es auf www.RosettaStone.de und über www.facebook.com/RosettaStoneDE, www.twitter.com/RosettaStoneDE und www.youtube.com/RosettaStoneDE.

Kontakt:

Katharina Schaden
Rosetta Stone GmbH
Franziska-Bilek-Weg 9
80339 München
Telefon: +49 89 452 050516
E-mail:  kschaden@rosettastone.com 

Permalink:


http://www.presseportal.ch/de/meldung/100713473
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Medienmitteilungen