SGK/SSODF

Dank der richtigen Zahnspange zum perfekten Lachen

Dank der richtigen Zahnspange zum perfekten Lachen
Inserate-Sujet deutsch. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100063002 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/SGK/SSODF"

Bern (ots) - Viele Kinder und Jugendliche in der Schweiz leiden unter einer Zahn- oder Kieferfehlstellung. Dies kann für die Betroffenen und ihre Eltern eine sehr belastende Situation sein. Die Fachzahnärzte für Kieferorthopädie (CH) sind Spezialisten, die Spangenbehandlungen auf höchstem Niveau anbieten können und damit beim Nachwuchs nicht nur für ein schönes Lachen, sondern auch für eine optimale Kaufunktion sorgen - mit vielen Vorteilen für die Kinder und ihre Eltern.

Viele Kinder in der Schweiz leiden unter schiefen oder vorstehenden Zähnen, fühlen sich dadurch im Alltag eingeschränkt oder werden gar gemobbt. Dies ist häufig auch für die Eltern eine grosse Belastung. Denn sie müssen entscheiden, welche Art von Behandlung und Zahnspange für ihr Kind die richtige ist. Mit dieser Entscheidung sind sie aber nicht allein gelassen: Die Fachzahnärzte für Kieferorthopädie (CH) begleiten Kinder und Jugendliche auf dem Weg zur optimalen Zahn- und Kieferstellung. Mit der Kampagne «Mein Leben, mein Lachen» sensibilisiert die Schweizerische Gesellschaft für Kieferorthopädie (SGK/SSODF) derzeit die Eltern betroffener Kinder für die Vorteile, die eine Behandlung bei einem Fachzahnarzt für Kieferorthopädie (CH) mit sich bringt.

Vielfältige Vorteile

Fachzahnärzte für Kieferorthopädie mit Ausbildung in der Schweiz sind hochqualifizierte Spezialisten. Ihr Ausbildungsstandard gilt in Europa als ausgezeichnet. Die Gründe hierfür sind die langjährige Ausbildung und die ständige Weiterbildung. Dadurch sind Fachzahnärzte für Kieferorthopädie (CH) stets auf dem neusten Wissensstand und haben Erfahrung mit verschiedensten Behandlungstechniken. Sie können eine individuelle und somit effiziente und kostengünstige Behandlung anbieten und sind von der Diagnose und der Planung über die Behandlung bis zur Nachkontrolle für die Patienten und ihre Eltern da. Sie sind verlässlich, verantwortungsvoll und gut vernetzt. Sie arbeiten eng mit dem zuweisenden Schul- oder Familienzahnarzt zusammen. Letztere können vor allem vorbeugende Behandlungen selber durchführen. Die kieferorthopädische Behandlung an sich gehört jedoch in die Hände des Spezialisten.

Lange Ausbildung

Die Grundausbildung im Fach Kieferorthopädie ist Teil des 5-jährigen Zahnmedizinstudiums. Zur Erlangung des Titels «Fachzahnarzt für Kieferorthopädie (CH)» folgen nach einem Jahr Allgemeinpraxis eine mindestens 3-jährige Ausbildung an einer Schweizer Universitätsklinik für Kieferorthopädie und eine eidgenössische Prüfung. Nur diese lange, praxisorientierte Ausbildung gewährleistet, dass auch sehr komplexe Zahnstellungsprobleme erkannt und gelöst werden können. Ein schönes Lachen mit einer gesunden Zahnstellung gilt als attraktiv. Eine gute Verzahnung sorgt für eine optimale Kaufunktion. Mit einer Behandlung bei einem Fachzahnarzt für Kieferorthopädie (CH) gibt man seinem Kind diese Vorteile mit auf den Weg. Damit es später sagen kann: «Mein Leben, mein Lachen.»

Weitere Infos unter: 
www.swissortho.ch/patient/vorteil_fachzahnarzt_ch/ 
Liste der Fachzahnärzte für Kieferorthopädie (CH): 
http://ots.ch/Z9Kxd 
Download Kampagnen-Sujets:
https://we.tl/sNEdxirwp1 

Kontakt:

SGK/SSODF
Thunstrasse 82
Postfach 1009
3000 Bern 6

T  +41 (0)31 356 62 62
F  +41 (0)31 351 00 65

www.swissortho.ch
info@swissortho.ch



Weitere Meldungen: SGK/SSODF

Das könnte Sie auch interessieren: