Ultimaker

Ultimaker stellt Software-Strategie vor, um ein größeres Potential im Bereich der 3D-Drucker zu erschließen

Birmingham, England (ots/PRNewswire) -

- Die fokussierte Software-Strategie macht Ultimaker zu einer 
  zukunftssicheren Lösung, die im Laufe der Zeit für einzelne 
  Benutzer und Unternehmen immer bessere Ergebnisse liefert.
- Ultimaker Cura wird am 17. Oktober 2017 veröffentlicht und bietet 
  eine nahtlose Workflow-Integration mit Drittsoftwareanbietern.
- Cura Connect wird am 7. November 2017 veröffentlicht und ermöglicht
  eine automatische Druckauftragsplanung und die Verwaltung von 
  mehreren Ultimaker 3D-Druckern. 

Der führende Hersteller von 3D-Druckern Ultimaker (https://ultimaker.com/) hat bei der TCT Show (http://www.tctshow.com/) in Birmingham, England, seine neue Software-Strategie angekündigt. Ultimaker ist bereits weltweit bekannt für die Herstellung der zuverlässigsten und benutzerfreundlichsten 3D-Drucker und wird die Software in den Mittelpunkt seiner Strategie stellen, indem regelmäßige Software-Upgrades veröffentlicht werden, die die vorhandene Hardware im Laufe der Zeit kontinuierlich verbessern. Dies macht Ultimaker zu einer zukunftssicheren Lösung, die im Laufe der Zeit für Benutzer und Unternehmen immer bessere Ergebnisse liefert. Die ersten beiden Software-Updates werden Ultimaker Cura und Cura Connect sein.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/561889/Ultimaker_Software_Strategy.jpg )

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/561891/Ultimaker_Logo.jpg )

Ultimaker Cura

Die Veröffentlichung von Ultimaker Cura ist für den 17. Oktober geplant und bietet eine leistungsstarke, unkomplizierte Lösung zur Vorbereitung von Dateien für die digitale Fertigung.

Die wichtigsten Vorteile von Ultimaker Cura sind:

- Die Erweiterung des Ultimaker-Ökosystems durch Software-Upgrades, 
  die die Möglichkeiten der Hardware verbessern.
- Die Integration mit führender Design- und Engineering-Software 
  bedeutet, dass Unternehmen neue, auf ihre Bedürfnisse 
  zugeschnittene Arbeitsabläufe erstellen können.
- Die Bereitstellung einer nahtlosen Workflow-Integration zwischen 
  branchenüblichen CAD-Anwendungen wie SolidWorks und Siemens NX. 

Cura Connect

Cura Connect wird am 7. November 2017 in Ultimaker Cura erscheinen. Cura Connect ermöglicht es Benutzern, eine Reihe von 3D-Druckern von Ultimaker zu verwalten und eine zugängliche Lösung für Prototyp-Entwicklung, Werkzeugbau und Kleinproduktionen zu schaffen. Mit dieser wegweisenden Branchenlösung können Anwender Druckaufträge planen, in die Warteschlange stellen und überwachen, um die Effizienz der 3D-Drucker von Ultimaker zu maximieren.

Paul Heiden, Senior VP of Product Management bei Ultimaker erklärt: "Auch Kunden, die den ersten Ultimaker 3 gekauft haben, profitieren von den neuen Softwarelösungen in Ultimaker Cura, jetzt und in der Zukunft. Wir sind stolz darauf, zukunftsweisende Lösungen bieten zu können. Ultimaker Cura eröffnet die Möglichkeit einer Drittanbieter-Plugin-Entwicklung, die eine nahtlose Workflow-Integration mit branchenüblicher CAD-Software ermöglicht, um den 3D-Druck noch zugänglicher zu machen."

Siert Wijnia, Gründer von Ultimaker fährt fort: "Darüber hinaus werden wir kontinuierlich neue Anwendungen für unsere 3D-Drucker entwickeln und schaffen eine noch integriertere Lösung für unsere eine Million Cura-Anwender, unter denen professionelle Designer, Ingenieure, Forscher und Hersteller sind. Dies hilft Benutzern, das Beste aus ihrem Ultimaker 3D-Drucker herauszuholen.

Über Ultimaker

Ultimaker ist seit 2011 operativ tätig und hat sich im Laufe der Jahre zu einem Marktführer im Herstellen von leistungsstarken, professionellen und zugänglichen Desktop-3D-Druckern entwickelt. Mit Niederlassungen in den Niederlanden, in New York und in Boston und Produktionsstandorten in Europa und den USA strebt das Team von über 300 Mitarbeitern kontinuierlich danch, die hochwertigsten 3D-Drucker, Softwareprogramme und Materialien auf dem Markt anzubieten.

Kontakt:

Moniek Jansink +31 (0)615386237 m.jansink@ultimaker.com USA: Emily
Adams +1(617) 779 1891 eadams@shiftcomm.com



Das könnte Sie auch interessieren: