LyondellBasell

LyondellBasell erhält European Innovation Award von Plastics Europe für ein intelligentes Polymer mit "Selbstheilungskräften"

Rotterdam, Niederlande (ots/PRNewswire) - LyondellBasell (NYSE: LYB), einer der größten Kunststoff-, Chemie- und Raffinerie-Unternehmen der Welt, erhielt einen European Innovation Award von Plastics Europe und der Society of Plastics Engineers (SPE) in der Kategorie "Material Innovation". Das Unternehmen wurde damit für die Entwicklung von Koattro KT MR05 ausgezeichnet - ein neues Plastomer mit "Selbstheilungskräften". Die Energie, die über das Schneidegerät übertragen wird, schmilzt die amorph-weiche Oberfläche, so dass die beiden Stoffe miteinander verbunden werden können, bevor sich die Oberfläche neu kristallisiert.

Dieser Kunststoff könnte verwendet werden, um die Herstellung von Abdichtungen für Fenster und Türen aus Aluminium, Kunststoff und Holz zu verbessern. Die Elemente werden geschnitten und auf die Trägeroberfläche gedrückt, ohne dass dabei Klebstoff, Spezialwerkzeug oder lange Vorbereitungen benötigt werden.

"Wir fühlen uns geehrt, diesen Innovationspreis von Plastics Europe entgegennehmen zu dürfen", freut sich Richard Roudeix, Senior Vice President von LyondellBasell für den Bereich Olefine und Polyolefin in Europa, Asien und International. "Innovation steckt in unserer DNA. Unsere großen F&E- und Techniker-Teams in aller Welt helfen unseren Kunden dabei, das Produktportfolio zu verbessern und nachhaltigere Herstellungsverfahren zur Realität werden zu lassen."

Der European Innovation Award wurde von der Society of Plastics Engineers and Plastics Europe ins Leben gerufen, um das Potential von Kunststoffen stärker ins Bewusstsein zu rücken. Mit diesem Preis zeichnet Plastics Europe und SPE jene Unternehmen aus, die eine innovative Glanzleistung in der Kunststoffbranche erzielen konnten. Bei der Preisvergabe werden alle Unternehmen berücksichtigt, die in der Wertschöpfungskette der Kunststoffprodukte von Bedeutung sind - von großen Chemieunternehmen bis hin zu KMUs der Kunststoffverarbeitung.

Die Koattro-Stoffe der Hochleistungsplastomere, die auf 1-Buten basieren, zeichnen sich durch mehrere einzigartige Eigenschaften aus. Sie sind z. B. transparent, weich, biegsam - auch ohne Weichmacher - und elastisch - ohne Vernetzung. Diese neue Kunststoffart ist das jüngste Beispiel dafür, wie LyondellBasell wissenschaftliche Erkenntnisse in die Praxis umsetzt, um aus herkömmlichen Polymeren verbesserte Kunststoffe der nächsten Generation zu entwickeln.

Über LyondellBasell

LyondellBasell (NYSE: LYB) zählt zu den größten Kunststoff-, Chemie- und Raffinerie-Unternehmen der Welt. Mithilfe seiner 13.000 weltweiten Mitarbeiter stellt LyondellBasell Werkstoffe und Produkte her, die bei fortschrittlichen Lösungen für Herausforderungen des heutigen Zeitalters eine entscheidende Rolle spielen, so z. B. leichte und flexible Verpackungen zur Lebensmittelsicherheit, stärkere und vielseitigere Wasserrohre zum Schutz der Wasserreinheit bei der Wasserversorgung sowie Sicherheit, Bequemlichkeit und Kraftstoffeffizienz bei vielen PKWs und LKWs. LyondellBasell vertreibt Produkte in rund 100 Ländern. Das Unternehmen ist der größte Lizenzgeber von Polyolefinen- und Polypropylen-Verfahren. Nähere Informationen zu LyondellBasell finden Sie unter www.lyondellbasell.com.

Foto: http://mma.prnewswire.com/media/559647/LyondellBasell_European_Plastics_Innovation_Award.jpg

Logo: http://mma.prnewswire.com/media/558633/LyondellBasell_Logo.jpg

Kontakt:

Faye Eson
713-309-7575



Das könnte Sie auch interessieren: