Nestlé Purina PetCare EMENA

Purina ruft Unternehmen dazu auf, die Vorteile von Haustieren am Arbeitsplatz zu nutzen

Lausanne, Schweiz (ots/PRNewswire) - Studien zeigen[1], dass Haustiere am Arbeitsplatz die Zufriedenheit von Mitarbeitern erhöht und Stress abbaut

Nestlé Purina (https://www.purina.eu/) ruft Unternehmen in ganz Europa dazu auf, die Pets at Work Alliance (Allianz für Haustiere am Arbeitsplatz) zu unterstützen und von der positiven Wirkung zu profitieren, die Haustiere in einer beruflichen Umgebung haben. Bei Purina sind wir der Ansicht, dass Haustiere und Menschen besser zusammen sind, und wir wissen aus Erfahrung, dass Haustiere am Arbeitsplatz eine enorm positive Wirkung auf die geistige und körperliche Gesundheit von Mitarbeitern haben. Purina unterstützt und arbeitet mit Unternehmen in ganz Europa zusammen, damit sie der Pets at Work Alliance beitreten, die das Ziel verfolgt, 200 Partner bis zum Jahr 2020 im Rahmen der Initiative "Purina in Society" (Purina in der Gesellschaft) zu gewinnen.

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/557028/Nestle_Purina_PETS_AT_WORK_EU_Infographic.jpg )

Seit der Einführung von Haustieren am Arbeitsplatz hat Purina aus erster Hand erfahren, welche vielen geschäftlichen und gesundheitlichen Vorteile dies für seine Mitarbeiter hat, wie etwa mehr Interaktion zwischen Mitarbeitern, bessere Mitarbeiterbindung höhere Produktivität und geringere Stressniveaus. Die ermutigenden Ergebnisse aus dem Programm bis heute haben Purina dazu bewegt, andere führende europäischen Unternehmen dazu aufzurufen, sich die nachweislichen Vorteile dieses Programms zunutze zu machen.

"Pets at Work" ist nicht nur ein Programm, sondern eine Bewegung, von der wir wissen, dass sie eine Vielzahl von Vorteilen liefert, wie etwa eine bessere Arbeitsatmosphäre, eine bessere Ausgewogenheit von Berufs- und Privatleben und mehr Kontakte unter den Mitarbeitern", sagte Bernard Meunier, CEO bei Nestlé Purina PetCare Europa, Naher Osten und Nordafrika. "Unser eigenes Programm Pets at Work hat uns signifikante Erkenntnisse für eine erfolgreiche Umsetzung geliefert, und aus diesem Erlebnis haben wir Materialien und Orientierungshilfen für Unternehmen entwickelt, die auch ein solches Programm einführen möchten."

Aufgrund des Erfolges der Initiative hat Pets at Work in Purina-Büros in ganz Europa Anklang gefunden. In Frankreich beispielsweise waren Haustiere am Arbeitsplatz immer willkommen, während Deutschland Haustieren im Jahr 2011 die Türen geöffnet hat. Italien und Großbritannien folgten 2014 und mehrere Büros gehen den Schritt, zu haustierfreundlichen Arbeitsumgebungen zu werden. Ähnlich wie Purina nehmen auch andere Unternehmen in ganz Europa Notiz von den beiderseitigen Vorteilen für Unternehmen und Arbeitnehmer, die daraus entstehen, Haustiere am Arbeitsplatz zuzulassen, und bieten flexiblere Nebenleistungen an, um neue Talente anzuziehen und bestehende Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden.

"Einige Unternehmen in Italien unterstützen bereits Haustiere am Arbeitsplatz", sagte Germano Calvi, Head of Research and Data Science, Publicis Communication Italy. "Wir arbeiten seit einiger Zeit mit Purina zusammen, und in dieser Zeit haben wir gesehen, wie die Initiative "Pets at Work" von Mitarbeitern begeistert aufgenommen wird und eine friedliche Büroatmosphäre schaffen kann. Aus diesem Grund haben wir uns auch entschieden, ein ähnliches Projekt einzuführen, und Purina hat uns mit bestmöglicher Beratung dafür zur Seite gestanden, wie wir das tun konnten. Diese Initiative war auch ein großer Erfolg unter unseren eigenen Mitarbeitern, daher sind wir hocherfreut, ein Mitglied der Pets at Work Alliance zu werden.

Vor kurzem führte Purina die Umfrage Pets at Work 2017 durch, um weitere Erkenntnisse über die Haltungen gegenüber und die wahrgenommenen Vorteile von Haustieren am Arbeitsplatz zu gewinnen. Die Umfrage, für die 3.221 europäische Hundebesitzer in acht Ländern in ganz Europa (Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Russland, Italien, Spanien, Schweiz und Portugal) im Alter zwischen 18 bis 65 Jahren befragt wurden, festigt die Überzeugung von Purina weiter, dass Haustiere am Arbeitsplatz willkommen sein sollten. Die Umfrage brachte positive Ergebnisse zutage, wie beispielsweise:

- 68 % von angestellten Hundebesitzern würden ihr Haustier mit an den
  Arbeitsplatz nehmen, wenn die Möglichkeit bestünde (zurzeit sind 
  nur 12 % aller Arbeitsumgebungen haustierfreundlich)
- 40 % aller Arbeitnehmer stimmen zu, dass Haustiere am Arbeitsplatz 
  dazu beitragen, Stress abzubauen und eine entspannte 
  Arbeitsatmosphäre zu schaffen.
- 36 % aller Arbeitnehmer finden, dass Haustiere am Arbeitsplatz 
  helfen, die Ausgewogenheit von Berufs- und Privatleben zu 
  verbessern. Weitere Ergebnisse der Umfrage werden in den folgenden 
  Wochen veröffentlicht. 

1. Randolph T. Barker, et al. (2012) "Preliminary investigation of employee's dog presence on stress and organizational perceptions", International Journal of Workplace Health Management, Vol. 5 Issue: 1, pp.15-30, https://doi.org/10.1108/17538351211215366

Weitere Informationen über die Umfrage werden in den kommenden Wochen veröffentlicht.

Um mehr über die europäische Pets at Work Alliance zu erfahren und darüber, wie Sie ihr beitreten können, besuchen Sie bitte: http://www.petsatworkalliance.com

Über Nestlé Purina PetCare EMENA

Nestlé Purina PetCare EMENA (Europa, Naher Osten, Nordafrika) ist der Ansicht, dass Haustiere und Menschen besser zusammen sind, und setzt sich dafür ein, dass Haustiere mit der richtigen Ernährung und der richtigen Pflege ein längeres, glücklicheres und gesünderes Leben führen. Seit über 120 Jahren ist Purina ein Pionierunternehmen für nahrhafte und schmackhafte Produkte, die nach höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards hergestellt werden. Die Leidenschaft für Haustiere von Purina geht über die Weiterentwicklung von Tiernahrung hinaus, und im Jahr 2016 hat Purina PetCare Europa die zehn Absichtserklärungen im Rahmen der Initiative "Purina in Society" aufgestellt, um eine positive Wirkung auf Haustiere und Menschen auszuüben, einschließlich der Adoption von Haustieren, Haustiere am Arbeitsplatz und Unterstützung bei der Reduzierung des Übergewichtsrisikos bei Haustieren. Das Portfolio von Purina enthält viele der bestbekannte und beliebtesten Tiernahrungsprodukte, darunter Felix®, Purina ONE®, Gourmet® und Pro Plan®.

Als Premiumhersteller von Haustierprodukten ist Nestlé Purina PetCare ein Teil des in der Schweiz ansässigen Konzerns Nestlé S.A., ein global führendes Unternehmen im Bereich Ernährung, Gesundheit und Wohlbefinden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Purina-Website: https://www.purina.eu/

Über die europäische Pets at Work Alliance

Die Pets at Work Alliance ist eine Gruppe von Unternehmen und Organisationen in ganz Europa, die mit Purina die Ansicht teilen, dass Menschen und Haustiere besser zusammen sind - eine Initiative dafür, Haustiere am Arbeitsplatz zuzulassen, die zum Ziel hat, dass 200 Unternehmen bis 2020 Haustieren Ihre Türen zu öffnen.

Purina versteht die vielen Vorteile eines haustierfreundlichen Arbeitsplatzes für Mitarbeiter, wie höheres Engagement, bessere Mitarbeiterbindung und mehr Wohlbefinden; höhere Leistungsfähigkeit und Produktivität; mehr Inspiration und weniger Stress. Die Einrichtung unseres eigenen Programms für Haustiere am Arbeitsplatz hat maßgebliche Erkenntnisse für die erfolgreiche Umsetzung geliefert, darunter für Sicherheit und Gesundheit, verantwortungsvolle Tierhaltung und Weiterbildung sowie Arbeitsplatzanforderungen. Aus dieser Erfahrung hat Purina Materialien und Orientierungshilfen für Unternehmen entwickelt, die das Programm Pets at Work selbst einführen möchten, einschließlich Richtlinien für Haustieretikette und ein Mitarbeiterversprechen, die Sicherheit von Haustieren, ihrer Besitzer und anderer Mitarbeiter zu gewährleisten.

Über die Umfrage

Ipsos führte die Umfrage im Auftrag von Purina durch, die an insgesamt 3.221 Online-Teilnehmer aus der Bevölkerung verteilt wurden, von denen alle Hundebesitzer mit Vollzeitanstellung waren. Basierend auf den Umfragekriterien waren 400 von ihnen Teilnehmer aus Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Russland, Italien und Spanien und 200 Teilnehmer aus der Schweiz und Portugal. Die Umfrage schloss Arbeitnehmer der Tiernahrungsindustrie oder mit einer Beschäftigung im Zusammenhang mit Haustieren aus, wie beispielsweise Tierärzte oder Züchter. Weitere 80 Teilnehmer aus der Altersgruppe der Millenials (18 bis 34 Jahre) in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Russland, Italien, Spanien und der Schweiz wurden für die Umfrage ausgewählt. Die Umfrage wurde 2017 durchgeführt.

Kontakt:

Fenya Lazar
PR Consultant
Telefon: +44(0)20 7632-1978
E-Mail: Fenya.Lazar@inventivhealth.com

PURINA EMENA: Annabel de Maria
Media Relations Manager
Telefon: +34660446846



Das könnte Sie auch interessieren: