viceversa gmbh

«Hey, Krebs wir fahren gegen dich!» RACE FOR LIFE
Am Sonntag, 3. September treten in Bern am Benefiz-Velomarathon Race for Life Velofahrer aus der ganzen Schweiz, gemeinsam gegen Krebs an

Bern (ots) - Am kommenden Sonntag, 3. September treten in Bern am Benefiz-Velomarathon Race for Life Velofahrer aus der ganzen Schweiz, gemeinsam gegen Krebs in die Pedale. Der Grossanlass wartet auch dieses Jahr nicht nur mit Wissenswertem rund um Krebs, sondern auch mit viel Prominenz, einem tollen Kinderprogramm und bekannten Musikern auf der Bühne auf.

Um 10.00 Uhr fällt auf dem Bundesplatz der Startschuss. Dann treten mehr als 400 Velofahrer, Krebs-Survivors, Angehörige und Prominenz gemeinsam gegen Krebs in die Pedale. Auch dieses Jahr steht der unvergleichliche Spendenmarathon ganz im Zeichen der gelebten Solidarität mit Krebsbetroffenen in der Schweiz.

Jedes Jahr erhalten in der Schweiz fast 40'000 Menschen die Diagnose Krebs. Und jedes Jahr sterben 16'400 Menschen an dieser Krankheit. Krebs macht vor niemandem halt. Grund genug für Musikerlegende Hanery Amman, Globetrotter-Chef André Lüthi und den Berner Stadtpräsidenten, Alec von Graffenried, sich persönlich am Race for Life zu engagieren. Denn Krebs geht uns alle an. Und das zeigen auch die persönlichen Geschichten der Teilnehmer:

«isch mis Gotti itz im Himmu u luegt abe? Mami, ig vrmisse di so fescht, wenn chasch widr usem Spitau u hei cho? ... wenn duet's dr nümme weh und chasch widr lache?» Team Kinder gegen Krebs

«Bei uns sind den letzten 12 Monaten zwei geliebte Familienangehörige an Krebs erkrankt und deshalb kann unser Vater Osi unseren Bauernhof kaum mehr selber betreuen. Das finden wir einfach nur zum ...» Team Osi

Alle Teilnehmer und ihre Geschichten unter: www.raceforlife.ch.

Wenn Besinnung und Lebensfreude aufeinandertreffen, dann ist das der Spirit des Race for Life. Auf dem Bundesplatz erwartet die Zuschauer ein grosses Begleitprogramm: Spiele und Abenteuer für die Kleinen, Shows, Konzerte mit bekannten Musikern, nicht alltägliche Begegnungen und gemeinsame Velofahrten mit Persönlichkeiten sorgen für Abwechslung. Im Wissens-Village geben Fachleute der Partnerorganisationen Auskunft zum Thema Krebs. Doch die grosse Überraschung tritt am Schlusskonzert auf. Wer das ist? Das verraten wir am Samstagabend ...

REDAKTIONSHINWEISE:

Seit 2010 wird das Race for Life jährlich durchgeführt. Dabei wurden seither insgesamt 1.6 Mio CHF für Krebsbetroffene in der Schweiz und die pharma-unabhängige Krebsforschung gesammelt.

#raceforlife #seieinheldmachmit #benefizvelomarathon #raceforlifeschweiz #r4l #krebsistdoof

Onlineanmeldung bis 2. September auf www.raceforlife.ch. Für Kurzentschlossene ist am 3. September das Race Office auf dem Bundesplatz ab 7.30 Uhr geöffnet. Aufgrund des grossen Andrangs kann es zu Wartezeiten kommen.

ECKDATEN RACE FOR LIFE:

Wann:     Sonntag, 3. September 2017, 10:00 bis 18:00 Uhr, 
          danach Solidaritätskonzert
Wo:       Bern, Bundesplatz
Was:      Benefiz-Velomarathon mit Solidaritäts-Fest und 
          Krebs-Wissens-Village
Wer:      Alle die sich für Krebs betroffene Menschen in der Schweiz 
          einsetzen wollen 

Zur Auswahl stehen drei Velo-Strecken:

   - Strecke 1, Aare-Promenade: 5 Kilometer, 96 Höhenmeter
   - Strecke 2, Gurten-Bergpreis: 15 Kilometer, 490 Höhenmeter
   - Strecke 3, Panorama-Challenge: 31 Kilometer, 580 Höhenmeter 

Sämtliche Spendenerträge fliessen an die Partnerorganisationen:

   - European Thoracic Oncology Platform (ETOP)
   - International Breast Cancer Study Group (IBCSG)
   - Kinderkrebs Schweiz
   - Krebsforschung Schweiz
   - Krebsliga Schweiz
   - Lungenliga Schweiz
   - Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Klinische Krebsforschung 
     (SAKK)
   - Swiss Cancer Foundation 

Kontakt:

Für weiterführende Informationen, Bilder, Videomaterial und
Interviews:

Markus Aerni
info@raceforlife.ch
031 311 95 95
079 307 51 59
www.raceforlife.ch



Das könnte Sie auch interessieren: