THE HUS.institute Est. - Transformation Think-Tank

Liechtensteinischer Transformations-Think-Tank THE HUS.institute ebnet Weg in die Digitale Moderne

Vaduz (ots) - Wandel, Digitalisierung, neue Weltordnung - die letzten Jahre waren herausfordernd für viele Unternehmen. Einige Zukunftsforscher predigen, dass es bereits zu spät sei, wenn man sich als Big Player bis heute noch nicht an die digitalen Trends angepasst habe. Ein Liechtensteinischer Think-Tank, der sich den Potenzialen der Digitalen Moderne verschrieben hat, ist nicht ganz einer Meinung mit den Schwarz Rednern und konnte nach dem ersten Geschäftsjahr eine positive Bilanz ziehen. Am Freitag 18. August 2017 veranstaltete THE HUS.institute Est. in Zusammenarbeit mit der Universität Liechtenstein eine Diskussionsrunde mit Mitgliedern der United Nations Technology Innovation Lab, des MIT (Massachusetts Institute of Technology, Boston) und dem Liechtenstein Institute for Strategic Development zum Thema "A sustainable ecosystem". Der Titel des Panels weist auf die übergreifende Vision des Think-Tanks hin: Den Weg für eine vollumfassend nachhaltige Gegenwart und Zukunft zu ebnen mit Hilfe des Kleinstaates als geschlossenes Laboratorium für wichtige wegweisende Lösungen und Projekte in der Digitalen Moderne.

Der von Visionär Christopher P. Peterka und Liechtensteiner Rudolf D. Hilti gegründete Think-Tank THE HUS.institute Est. beschäftigt sich mit der Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft in die Digitale Moderne. Im Zuge des ersten Geschäftsjahres konnte bereits ein innovatives Netzwerk entstehen. So konnten Personen aus verschiedenen Ländern wie Argentinien, Italien, Iran, dem Vereinigten Königreich Großbritannien, den USA oder Indien für die Vision begeistert werden. Die Berufungen der Mitglieder sind genauso vielfältig wie die Nationalitäten: Vom Investmentbanker bis zur Poetin, vom Student bis zum CEO, es sind diverse Berufsgruppen und Generationen vertreten. Transformation in dieser Zeit verlangt nach facettenreichen Kollektiven um alte Systeme effektiv zu beeinflussen und radikal neu zu definieren.

Besuchen Sie unser Media Center für mehr Informationen und die erweiterte Medienmitteilung! (http://ots.de/EgZnD)

Kontakt:

THE HUS.institute
Landstrasse 121
LI-9490 Vaduz
+41 (0) 79 544 52 74
regina@thehus.institute
www.thehus.institute



Das könnte Sie auch interessieren: