PULSUS

PULSUS HealthTech befindet sich bei Diversifikation und großflächiger Expansion im Beschleunigungsgang

Singapur und London (ots/PRNewswire) - Das seit mehr als drei Jahrzehnten als traditioneller Verlag von Medizin- und Gesundheitspublikationen tätige Unternehmen PULSUS (https://www.pulsus.com/) diversifiziert derzeit sein Portfolio an Veröffentlichungen hin zu weiteren Themenbereichen, worunter sämtliche wichtigen Themen aus den Gebieten Wissenschaft, Technologie und Medizin (Science, Technology, Medical; STM) gehören. Ein besonderes Augenmerk soll hier auf der Entwicklung einer Gesundheitsplattform zur Förderung von Studien zur weltweiten Pharmakovigilanz-Forschung liegen.

PULSUS hat sich als Verlag mit einem für die Wissenschaft brennenden offenen und mit einem hybriden Zugang die Anerkennung seiner Zuträger und in gleicher Weise seiner Leser für seine Fähigkeit erworben, wissenschaftliche Entdeckungen und Erkenntnisse festzuhalten, weiterzuverfolgen, mit anderen zu teilen und zu verbreiten. Von dieser Entwicklung ermutigt konzentriert sich PULSUS Healthtech (https://www.pulsus.com/pulsus-profile.html) derzeit darauf, seine Anstrengungen auf Marktstudien zu Gesundheitsinformatik und Pharmakovigilanz auszudehnen und so die aktuellen und zukünftigen Perspektiven des globalen Gesundheitsmarkts weiter im Auge zu behalten.

PULSUS wurde im Jahr 1984 gegründet und hat sich seit dem um die Bedürfnisse der wissenschaftlichen Forscher und Zuträger insbesondere in Amerika gekümmert. PULSUS ist derzeit auf dem Sprung, seine Plattform für Gesundheitsinformatik auf Fachleute aus den Bereichen Medizin und Pharma in ganz Europa, Amerika, Asien und Australien auszudehnen. Seit seiner Gründung hat PULSUS die Unterstützung der medizinischen Fachverbände (http://www.cmesociety.org/) und aus den Branchen mit dem entsprechenden internationalen Ruf erhalten. Diese Unterstützung hat es der PULSUS Group erlaubt, sich eine exzellente Reputation innerhalb der Wissenschafts- und Branchengemeinde zu erwerben, wodurch sich die Möglichkeit ergibt, den Graben zwischen Industrie und praktizierenden Ärzten zu überwinden.

Die PULSUS Pharmakovigilanz (https://www.omicsonline.org/omics-international-pulsus-group.php)-Studien umfassen Sammlungen, Archivierungen und Beobachtungen von Fallstudien und Studien mit Bezug auf die vier Phasen der klinischen Forschung und Entwicklung. Schwerpunkte sind hier die bestehenden und kommenden Moleküle, Berichte zu unerwünschten Medikamentenwirkungen sowie die Bewertung von Wirkungen und der Risikofaktoren.

Die PULSUS Gesundheitsinformatik (https://www.omicsgroup.org/omics-international-pulsus-group.php) und Pharmakovigilanz ermöglicht es Medizin- und Pharma-Unternehmen, sich voll und ganz der umfassenden Medikamentensicherheit und dem Patientenwohl zu widmen, indem die Einhaltung durch die Pharmaunternehmen von weltweiten Gesetzen, ethischen Grundsätzen und behördlichen Vorgaben, immer auch im Hinblick auf eine moderne personalisierte Medizin, überwacht und ausgewertet wird.

PULSUS ist ein Unternehmen für Gesundheitsinformatik und Gesundheitsdienstleistungen, das sich der Förderung der Forschung in den Bereichen Wissenschaft, Technologie und Medizin verschrieben hat. PULSUS hat seinen Hauptsitz in Singapur und beschäftigt über 1000 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat sich als Vorreiter in der Gesundheitsvorsorge und in der Informatik für Gesundheitstechnik hervorgetan. Die PULSUS Group verfügt über Niederlassungen in London (Vereinigtes Königreich), Ontario, (Kanada) und Hyderabad (Indien). Die PULSUS Group (http://www.cmesociety.com/) führt jedes Jahr mehr als 500 medizinische Fachtreffen (https://www.conferenceseries.com/medical-meetings) rund um den Globus durch. Diese Meetings schaffen die Möglichkeit für eine Zusammenarbeit zwischen Ärzten und der Industrie, indem hier Fachleute zusammenkommen können, um Therapie- und Behandlungsmethoden voranzubringen.

Kontakt:

contact@pulsus.com +44-203-769-1765
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/544592/PULSUS_Logo.jpg



Das könnte Sie auch interessieren: