FLYNT Bank AG

FLYNT hat Banklizenz erhalten

Ein Dokument

Zug (ots) - FLYNT hat als erstes Schweizer Fintech-Unternehmen von der FINMA die Banklizenz erhalten und firmiert neu als FLYNT Bank AG. Der Eintrag im Handelsregister des Kantons Zug ist am 21. Juli 2017 erfolgt und wird in den nächsten Tagen publiziert.

Die Banklizenz gibt FLYNT die erforderliche Unabhängigkeit, um Themen des Wealth Managements mit innovativen Technologien auf neue Art und Weise anzugehen und damit insbesondere privaten und institutionellen Kunden wie Unternehmern und Family Offices jederzeit eine selbstständige Kontrolle über ihr Gesamtvermögen zu ermöglichen.

Über FLYNT:

Die FLYNT Bank AG entwickelt mit dem WEALTH ecosystem eine eigene Technologieplattform, die privaten und institutionellen Investoren ein ganzheitliches und unabhängiges Management komplexer Vermögensstrukturen erlaubt. Dafür wird das FLYNT WEALTH ecosystem bankable und nonbankable Assets miteinander vernetzen, um Wechselwirkungen und Potenzial aufzuzeigen, die über eine klassische Liquiditäts-, Risiko- und Vermögensplanung hinausgehen. Das FLYNT WEALTH ecosystem erfüllt die höchsten Sicherheitsstandards und zeichnet sich durch unabhängige Softwaremodule aus, die dem Kunden jederzeit die volle Kontrolle über sein Gesamtvermögen erlauben.

Kontakt:

Stijn Vander Straeten
CEO
T +41 58 502 25 25
hello@flynt.io



Das könnte Sie auch interessieren: