BIOSYSTEME AG

Studie an Schweizer Entwicklung belegt: Biologisches Altern kann beeinflusst werden

Studie an Schweizer Entwicklung belegt: Biologisches Altern kann beeinflusst werden
Pflanzliches Anti-Aging-Produkt timeblock reduziert nachweislich das biologische Alter. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100062486 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/BIOSYSTEME AG/hannesrohrer"

Wollerau (ots) - Eine Sensation in der Anti-Aging-Forschung: Neueste Studienergebnisse zeigen erstmals die positive Wirkung von pflanzlichen Antioxidantien auf die Zellalterung. Das Produkt timeblock beweist, dass Grüntee & Co. tatsächlich unser Leben verlängern.

Seit Jahren versucht die Wissenschaft, das Geheimnis der ewigen Jugend zu lüften. timeblock scheint diesen Traum nun wahr werden zu lassen: Die einzigartige Nährstoffkombination enthält Extrakte aus Grünteeblattspitzen, Weizen- und Gerstengras, sowie aus Algen, Traubenkernen, Shiitake-Pilzen, Lycopin und Tagetes und hilft nachweislich, DNA-Schäden zu reparieren und Zellen zu regenerieren. Das pflanzliche Produkt wurde von einer Schweizer Forschungsgruppe entwickelt und wird in Deutschland hergestellt. In einer Tagesdosis von timeblock stecken die Wirkstoffe aus rund 6 Kilogramm Rohkost und drei Liter grünem Tee.

Erfolgreicher Test an 110 Probanden

Alexander Haslberger vom Departement der Ernährungswissenschaften an der Wiener Universität hat die Studie rund um timeblock durchgeführt. Seine Arbeit trägt den Namen "EGCG Containing Combined Dietary Supplement Affects Telomeres and Epigenetic Regulation" und beschäftigt sich mit der Auswirkung des sekundären Pflanzenstoffes Epigallocatechingallat (EGCG), der in Grüntee enthalten ist, auf das biologische Alter. Vom Ergebnis der Studie zeigt sich Alexander Haslberger überzeugt: "timeblock senkt nach unseren Ergebnissen nachweislich das biologische Alter." Bei keinem anderen Produkt konnte dies bisher wissenschaftlich nachgewiesen werden. Die Studie an der Universität Wien umfasste 110 Probanden zwischen 31 und 76 Jahren, bei denen vor und nach einer sechsmonatigen Einnahme von timeblock die Haupt-Marker für DNA-Schäden, Telomerlänge und Zellenergie gemessen wurden. Die Resultate seinen bemerkenswert, so Haslberger: "Nach sechs Monaten konnten wir bei den Probanden eine Verlängerung der Telomeren von 17 Prozent feststellen. Das ist ein erstaunlicher Rückgang des biologischen Alters, den wir so noch nie dokumentieren konnten."

Lange Telomere, langes Leben

Haslbergers Erkenntnisse rücken die Endstücke der Chromosomen, die Telomere, ins Scheinwerferlicht. Sie sind die Schutzkappen der DNA und verkürzen sich mit jeder Zellteilung ein Stück - bis sich die Zelle nicht mehr teilen kann und stirbt. Ab einem gewissen Alter beschleunigt sich dieser Prozess, deswegen kann die Länge der Telomere zur Bestimmung des biologischen Alters herangezogen werden. Ganz vereinfacht gesagt: Je länger also die Telomere sind, desto jünger und vitaler ist die Zelle und somit der Mensch. Dies bewies die NASA in ihrem bekannten Zwillings-Experiment, als sie die DNA des Astronauten Scott Kelly und seines daheimgebliebenen Bruders untersuchten und feststellten, dass die Telomere von Scott nach seinem Aufenthalt im All länger wären, als die seines Zwillingsbruders, denn er alterte im All langsamer.

Gesundes Altern dank Pflanzenkraft

Schon 2009 entdeckte eine Gruppe Wissenschaftler, dass dank eines Enzyms die Verkürzung der Telomere verzögert oder gar rückgängig gemacht werden kann. Für diese Erkenntnis erhielten die Wissenschaftler einen Nobelpreis und legten gleichzeitig den Grundstein für die moderne Anti-Aging-Forschung. "Die Ergebnisse unserer Studie zeigen nun das, was die Wissenschaft schon vor acht Jahren in der Theorie ankündigte. Die Wirkstoffe in timeblock begünstigen die Zellproduktion. Dies lässt den Schluss zu, dass eine längerfristige Behandlung mit timeblock ein gesünderes Altern ermöglicht und eine lebensverlängernde Wirkung hat", so Haslberger. In seiner Studie geht er sogar noch einen Schritt weiter: timeblock könne dank seiner pflanzlichen Nährstoffkombinationen nicht nur als präventives Mittel gegen Alterserscheinungen genutzt werden, sondern auch therapeutisch gegen altersbedingte Krankheiten eingesetzt werden.

timeblock ist in Apotheken, ausgewählten Kliniken und unter www.time-block.com erhältlich.

Bildmaterial zu timeblock finden Sie hier: https://drive.google.com/open?id=0B0pYMQLKvbfhTVJvcVpEZXRzeDA

Kontakt:

Annina Steffen
Ferris Bühler Communications GmbH
Tel. +41 56 209 15 15
Direct +41 56 544 63 84
annina@ferrisbuehler.com



Das könnte Sie auch interessieren: