AUSTRALIAN ASSOCIATED PRESS (AAP)

Peking und Minsk setzten sich für Geschäftskooperationen und Ausbau des Handels ein

Minsk, Weißrussland (ots/PRNewswire) - Am 21. Juni fand in Minsk die Business Cooperation Promotion Fair Peking-Minsk statt. Li Luxia, Leiter der Pekinger Delegation und Vize-Vorsitzender der Pekinger Unterabteilung des Chinesische Rats für die Förderung des internationalen Handels (CCPIT Peking), sagte, dass Peking gewillt sei, den Kommunikationsaustausch zu Geschäftskooperationen und den Ausbau von Handelsinvestitionen gemeinsam mit Minsk beständig voranzutreiben.

Li Luxia sagte, dass der freundschaftliche Austausch zwischen China und Weißrussland bereits eine lange Tradition habe. Im September 2016 hatte Präsident Lukaschenko China einen Besuch abgestattet, in dessen Rahmen beide Seiten den Aufbau einer umfassenden strategischen Partnerschaft bekannt gegeben hatten, die auf gegenseitigem Vertrauen beruhen und zum gegenseitigen Vorteil gestaltet werden soll.

Das chinesisch-weißrussische Handelsvolumen hatte Ende 2016 einen Umfang von 1,524 Milliarden US-Dollar erreicht. China hat sich zum drittgrößten Handelspartner entwickelt und ist zudem der größte Handelspartner von Weißrussland in Asien mit hervorragenden Aussichten für eine Zusammenarbeit. Im Zusammenhang mit der fortlaufenden Vertiefung der strategischen Partnerschaft und der fortgesetzten Entwicklung beim Aufbau der Initiative "Neuen Seidenstraße" veranstaltete Peking nun die Business Cooperation Promotion Fair in Minsk. Die Messe stellt dabei eine konkrete Maßnahme für den beiderseitigen Aufbau der Partnerschaft zwischen den Städten und für Pekings Bekenntnis zur Zusammenarbeit mit Minsk in den Bereichen Wirtschaft und Handel dar.

Die Promotion Fair wurde gemeinsam von der CCPIT Peking und der Minsker Abteilung der Weißrussischen Industrie- und Handelskammer veranstaltet. An der Messe nahmen mehr als 50 Unternehmer aus Minsk aus den Bereichen Lebensmittel, Kunst, Bekleidung, Pharmaprodukte, Ausstellungen, Recht usw. sowie über 70 Unternehmer aus Peking aus den Bereichen Energie, Tourismus, Kultur, Landwirtschaft, Wissenschaft und Technik, Wirtschaft und Handel teil.

Links zu den Bildanhängen:

http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=291741

Kontakt:

Herr Ji
Tel./Fax: 86 10 63075245



Das könnte Sie auch interessieren: