ROKA Sports, Inc.

ROKA geht Partnerschaft mit British Triathlon ein

Dallas (ots/PRNewswire) - ROKA (https://www.roka.com/pages/roka-british-triathlon) Sports, Inc. und British Triathlon kündigten heute eine neue Partnerschaft an. Die in Dallas ansässige Performance-Multisportmarke wird dabei der offizielle Sponsor für die Schwimm-Kategorie von British Triathlon. Die Partnerschaft gewährt ROKA im Rahmen einer Vereinbarung, die sich bis 2020 erstreckt, Exklusivität in zahlreichen Produktkategorien einschließlich Wetsuits, Swimskins, Schwimmanzüge, Schwimmbrillen und Ausrüstung wie Kickboards, Pull-Bojen, Resistance-Hilfen und weiteren Kategorien.

"Wir sind über die Partnerschaft mit British Triathlon begeistert" erklärt Rob Canales, Mitbegründer und CEO von ROKA. "Unser Unternehmen verfolgt den Grundsatz, innovative Produkte für Sportler zu entwickeln, die neue Bestleistungen erreichen wollen, und wir freuen uns, British Triathlon unsere neueste Kollektion von Hochleistungsprodukten anbieten zu können Es ist eine enorme Ehre, Athleten von Weltklasse bei der Entfaltung ihres vollen Potenzials zu unterstützen".

Jack Buckner, CEO British Triathlon, setzt hinzu: "Unsere spannende Partnerschaft mit ROKA ist eine großartige Chance, die Triathleten weiter zu fördern, zu informieren und zu begeistern, so dass sie neue Bestleistungen für sich erzielen können. Die Unterstützung durch ein Unternehmen, dass sich derart dafür engagiert, dass Leute ihre Bestleistungen übertreffen und ein bisher nicht für möglich gehaltenes Leistungsniveau erzielen, gibt den Mitgliedern der British Triathlon Home Nations die bestmögliche Gelegenheit, ihre eigenen persönlichen Ziele im Sport zu erreichen. Wir sind gespannt, was die nächsten vier Jahre mit ROKA bringen werden".

Mit sieben Weltmeistertiteln im Jahre 2016 konnten die ROKA-Sportler einen nie dagewesen und bisher unerreichten Erfolg verzeichnen, insbesondere mit dem Sieg von Gwen Jorgensen in Rio. ROKA-Pro Vicky Holland stand als Drittplatzierte gemeinsam Jorgensen in Rio auf dem Podium und hat damit als erste Britin eine olympische Medaille im Triathlon errungen. Die Sportler von ROKA holten sich auch Titel bei der IRONMAN® 70.3 Weltmeisterschaft (Holly Lawrence und Tim Reed) und belegten bei Saisonabschluss die Spitzenränge des ITU World Triathlon Series-Rankings (Mario Mola Diaz und Flora Duffy).

Parallel zur neuen British Triathlon-Partnerschaft baut ROKA (https://www.roka.com/pages/roka-british-triathlon) sein globales Fulfillment durch die Partnerschaft mit Borderfree aus. Der E-Commerce-Anbieter vereinfacht das internationale Einkaufen, indem er die Preise in lokaler Währung einschließlich Gesamtbetrag und Steuern während des Kassengangs anzeigt. Borderfree wird sämtliche Transaktionen abwickeln und ist für seinen schnellen, zuverlässigen Versandweg bekannt, der von zahlreichen globalen Marken geschätzt wird. Um den Kundenservice selbst wird sich ROKA weiterhin direkt kümmern.

Besuchen Sie www.roka.com, um mehr zum wachsenden Angebot an Premium-Produktlinien im Bereich Performance-Eyewear, Kleidung und Ausrüstung zu erfahren. Folgen Sie ROKA in den sozialen Medien auf Facebook (https://www.facebook.com/ROKASPORTS), Twitter (https://twitter.com/rokasports) und Instagram (https://instagram.com/rokasports/).

Informationen zu ROKA

ROKA ist ein Unternehmen für Performance-Design, das stets mit besonderem Nachdruck daran arbeitet, die innovativsten Produkte in höchster Qualität für Sportler zu entwickeln, die neue Bestleistungen erreichen wollen.

Das im Jahre 2013 von zwei ehemaligen Stanford All-American-Schwimmern gegründete ROKA hat enormes Wachstum erlebt und expandiert beständig weiter in neue Produktkategorien. ROKA ist nicht nur der offizielle Uniform- und Schwimmkategorie-Partner von USA Triathlon, sondern auch der offizielle Partner für die Schwimmkategorie der IRONMAN® U.S. Series, der IRONMAN 70.3 Rennserie und der IRONMAN World Championship.

Weitere Informationen finden Sie unter www.roka.com.

Informationen zu British Triathlon

British Triathlon engagiert sich für sportliche Exzellenz im Triathlon und will jedem die Möglichkeit schaffen, seine persönlichen Triathlon-Ziele zu verwirklichen. Mit seiner Vision, Begeisterung für den Sport zu wecken, konnte British Triathlon 2016 mit drei von sechs Medaillen bei den Olympischen Spielen in Rio erstklassige Erfolge verbuchen.

Zu den Mitgliedern von British Triathlon zählen die Home Nation-Verbände Triathlon England, Triathlon Scotland und WelshTriathlon. British Triathlon ist für das Management der Great Britain Elite-, Paratriathlon- und Age-Group-Teams verantwortlich und verwaltet eine Reihe von Services, die gemeinsam von den drei Home Nations genutzt werden. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.britishtriathlon.org.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/494773/ROKA_British_Triathlon.jpg

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/494829/ROKA_Logo.jpg

Kontakt:

Diane Thibert
VP Communications & Public Relations
(310) 804-2400 / diane@roka.com



Das könnte Sie auch interessieren: