gigme.ch AG

Der erste digitale end-to-end Personalverleih
Gigme.ch: Der Arbeitsmarktplatz

Zürich (ots) - Die Vermittlung von Temporärmitarbeitenden ist ein lukratives Geschäft. In der Schweiz werden damit gut 10 Milliarden Franken umgesetzt. Digitalisierung einerseits und Sharing-Economy/Gig-Economy andererseits krempeln aber auch diese Branche radikal um. Gigme.ch ist vor einem Jahr als Webshop für private Dienstleistungen gestartet. Nun bietet die Plattform auch klassischen Personalverleih für Geschäftskunden an und dies zu Preisen, die dank Digitalisierung massiv tiefer sind als bei der Konkurrenz.

Beim klassischen Personalverleih wendet sich ein Unternehmen mit temporärem Personalbedarf an einen Personalvermittler, erhält Kandidatenvorschläge und einen dazu gehörigen Preis pro Stunde oder Tag. Wie sich dieser Preis genau zusammensetzt und welche anderen Kandidaten noch verfügbar wären, sieht der Kunde nicht. Gigme.ch, die erste digitale end-to-end Plattform für Personalverleih und -vermittlung in der Schweiz, schafft Transparenz.

Arbeitskräfte transparent finden, ansprechen oder suchen: Als Matchmaker zwischen Freelancer, Temporärarbeitenden und Unternehmen mit Kapazitätsbedarf, bietet Gigme.ch allen Beteiligten einen durchgehend digitalen Prozess. Beide Seiten erfassen ihre Profile und Bedürfnisse bzw. Angebote und können direkt miteinander Kontakt aufnehmen. Die Preisfindung und die Entschädigungen für die Dienstleistungen von Gigme.ch werden dabei transparent ausgewiesen. Dank effizienten, digitalen Prozessen sind diese Kosten markant tiefer, als bei klassischen Personalverleihern. Eignung und Qualität der Kandidaten sind im entsprechenden Profil durch Zeugnisse und Diplome bzw. Beurteilungen vorheriger Arbeitgeber ausgewiesen. Die Arbeitgeber selbst werden ebenfalls bewertet. Gigme.ch bietet den Geschäftskunden auch an, zusätzliche Fachkräfte gezielt zu suchen. Gigme.ch kann zudem von Temporärfirmen als Matching-Plattform genutzt werden.

Administration auslagern:

Unternehmen können auch bestehende Temporär- oder Freelance-Arbeitende auf die Gigme.ch-Plattform auslagern und sich so von allem administrativen Aufwand und rechtlichen Abklärungen befreien. Für die Unternehmen sinken die Managementkosten und für die Temporärmitarbeitenden/ Freelancer besteht die Möglichkeit, je nach Wunsch, sich auch anderen Unternehmen zu präsentieren.

Hintergrundinformationen zu Gig-Economy und Gigme.ch: Gigme.ch vermittelt bzw. verleiht private Dienstleister an private Auftraggeber und an Unternehmen. Zudem übernimmt die Plattform alle notwendigen administrativen Arbeiten und Versicherungsformalitäten, inklusive Steuerabrechnung. Die Firma wurde im Sommer 2015 gegründet und ist als Plattform seit Anfang 2016 online. Migros Ostschweiz, Securitas, Trivadis, Kuoni Reisen, Nussli Group, Pro Senectute Kanton Zürich und andere renommierte Organisationen sind im Bereich Personalverleih bereits Partner von Gigme.ch.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

cR Kommunikation AG, Thomas Löhrer, +41 43 266 88 10 oder
thomas.loehrer@crkom.ch



Das könnte Sie auch interessieren: